123 Fahrräder, Motorfahrzeuge, Schreibmaschinen etc. in allen Preislagen. Alfred, MKupfeld, Hohenxollernstr. 25. 87) In die Rhön. Man fahre von Fulda auf Str. 6 über Bronzell, hinter dem Orte bei der Dreitheilung die mittlere Strasse über Eichenzell, Welkers, Rönshausen nach Lütter, vor uns auf hohem Bergkegel die schöne Ruine Ebersberg. Nun rechts über Götzen, Schmalnau, Hettenhausen, Altenfeld, immer an ­ steigend, öfter wellig, an der Fulda her nach Gers- feld. i) Adler, Krone. Hier rechts, 4 Km. immer gleichmässig £ links an Sparbrod vorüber, rechts an Rodebach vorbei, mit prächtiger Aussicht, Rückblick auf den Ebersberg, dann bergab ** theils **! über Oberweissenbrunn undFrankenheimnach Bischofsheim, ö zum Löwen. Der directe Weg von Gersfeld nach Bischofsheim ist zu steil und weniger schön. Hier lasse man das Rad und gehe über Haselbach und die 3 Kreuze, (rechts Ruine Osterburg) zum Kreuzberg. 6). 6 Km. Vom Städt ­ chen erst denselben Weg zurück vor dem Orte rechts, anfangs drauf Dann die Rhönstrasse rechts (links nach Gersfeld) nun am Rhönhaus vorbei und bei Kmst. 2,2 (die neuen Steine) links an einem Gehöft vorüber (Rothes Moor) auf einem Fusspfad über die Bergwiesen, stückweise fahrbar, mit blauen Wegzeichen, immer ziemlich auf der Höhe, an der Fuldaquelle vorüber zur Wasser ­ kuppe. Nun steil eine Wiese bergab und links in den Wald. Wegzeichen blau mit rothem Rand. Im Zickzacke hinunter nach Abstroda. Wir kreuzen eine Strasse und immer denselben Wegzeichen nach, auf schlechtem Fahrweg dann später ziemlich eben über Grabenhof und weiter zwischen den Bubenbadsteinen und der Milseburg hindurch nach