109 Fahrräder, Motorfahrzeuge, Schreibmaschinen etq. in allen Preislagen. Alfred MMupfeld; Hohenxollernstr. 25. Seigertshausen. Von da ab ^ und Auf der Höhe links das Knüllköpfchen, Besteigung, wenn nicht sehr klares Wetter nicht rathsam. Dann **! nach Schwarzenborn hinunter (Vorsicht!! nicht fahren! namentlich im Städtchen.) Bei der Kirche links, dann wieder rechts. Hinter dem Orte Weg rechts nach Grebenhagen, hier links und weiter, fast immer ** nach Appenfeld, Wallenstein (hier schöne Ruine Wallenstein), und Völkershain. Hier gelangen wir auf Str. 8a nach Homberg- und Wabern, dann wieder auf Str. 8 nach Cassel. Die Waldungen des Knüll sind sehr schön, die Fahrt durch das schöne Efzethal herrlich. Anstrengend, aber äusserst lohnend. 55) Yolkmarsen, Arolsen, Wolfhagen. 8 Km. Nach Yolkmarsen und Arolsen siehe Str. 17. Am schönsten ist der Hinweg über Dörnberg, Str. 15, dann nach Zierenberg, Str. 17 a. Von dort über Ödinghansen, Escheberg, wie in Fahrt 44 beschrieben nach Breuna und auf Str. 17 weiter. Die Gegend um Escheberg ist herrlich. 48,1 Km. Wer Steigungen vermeiden will fahre bei Oding- hausen gradaus über Oberelsungen, Niederelsungen immer an der Dase her, fast ganz eben, nach Ebringen und ebenso weiter auf Str. 14 b nach Yolkmarsen. .Auch ein ganz hübscher Weg und nicht länger als der Vorige. Als bequemster Rück ­ weg anzurathen. Rückweg Str. 16. In Waldeck