Fahrräder, Motorfahrzeuge, Schreibmaschinen etc. in allen Preislagen. Alfred Mäupfeld, Hokenxollernstr. 25. — 71 — auf dem linken Ufer der Leine und fahren über Limmer, Dehnsen, Banteln nach Elze, ö Deutsches Haus. Weiter über Wülfingen (rechts die Marien ­ burg), Thiedenwiese nach Pattensen, ö Heinecke. Nun über Arnum, Wilkenburg, Wülfel. Von hier immer dem Strassenbahngleis nach in die Mitte von Hannover, gi Daseking, Schillerstrasse 46; Vier Jahreszeiten, Aegidienthorplatz. Durchweg in Preussen gute Strasse, in Braunschweig Kalk, deshalb bei nassem Wetter schwer fahrbar. Bis Göttingen schöne Landschaft, aber sehr anstrengend. Von da immer eben aber meist eintönig. 23a) Münden, Veckerhagen, Giesel- werden, Carlshafen. Km. Km. Veckerhagen 11,9 11,9 Gottstreu 12.0 23,9 Gieselwerder 4,1 28,0 Gewissenruh 4,4 32,4 Carlshafen. 9,3 41,7 Man fährt in Münden über die Fuldabrücke (Weg zur Tillyschanze) und wendet sich rechts durch Altmüuden, gegenüber Gimte, am Wald ­ rand entlang, den wir aber bald verlassen und gelangen zum Gut Hilwartshausen. Hier machen wir eine Biegung nach links und fahren nun an etwas erhöhtem Ufer wieder dicht unter dem Walde her. Dann wieder links durch Felder, über Vaake nach Veckerhagen, ö Stremme. Ueberfahrt nach Hemeln. Links Strasse nach Holzhausen. Von hier ebenso weiter. (Gegenüber Ruine Bramburg).