% 5T01 — 5T28 XXVII. Aventivrk. © Hessisches Staatsarchiv Marburg, Best. 340 Grimm Nr. L 211 1426. Ortwins und Hörandes friunde huoten fit da$f ü$ der fchar wichen, da$ man ir wunden wit frumte 'in' ze binden; des gäheten fe vil fere: do riten fi hine widere, 1427. Nu lä$e wir fi muoten wer da frume gewinne da$iß nu underfcheiden von in wart geßriten fider mere, fwes fi nü gezeme; ode wer da fchaden neme, vor Ludewiges veße; fin volc da| werte fich grimme: do würben wol nach ere di geße. 1428. Man 'en'kunde iu wol von [in] allen geliche [da] niht ge- fagen: der man da gedenket, der wart da vil erflagen. man hörte in vier enden der fwerte vil erfchellen, man 'en'mohte da zen ßunden [niht] gefcheidn die tragen noch die fnellen. 1429. Wate ßuont niht müe$ic, des ich gelouben wil; er hete ir vil gegrüe$et des libes äne zil, die von finen lianden vor im zerhouwen lägen: da$ wolten rechen gerne Normenie dr guoten ritter mäge. 1430. Nu was körnen Herwic, alfe uns iß gefeit, gegen Ludewlge mit einr fchar ' fo' breit; alf er dö fach ßriten Ludewign den alten, da$ er und fine degene vil der guoten recken valten, 1431. Lute ruoft do Herwic c iß da$ ieman ’rkant: wer iß jener alte? der hat mit finer hant fo vil der tiefen wunden al hie gehouwen von finem ßarken eilen, dei$ beweinen müe$en fchoene frouwen’. 1432. Da$ erhörte Ludewic der voget ü$ Normanin; f wer iß der in der herte hat gefräget min? ich bin geliehen Ludewic von Normanie dem riche; möhtich mit den vinden geßriten wol, da$ taete ich ficher- liche’. 1426 * 3 ) 'da' ze h | bindenne? | gähetenf 'harte' f.? 4 ) feyder H — 1427 x ) gezaeme H 2 ) oder... fchade H 4 ) ere da die (Nibel. 9260) Ä, do wurbn nä<fh ere wol die g.? — 1428 2 ) 'wan' der man? 3 ) vieren Ä, vier ende'n' H 4 ) vgl. Iwein S. 28 fine erkennent man noch fin gebot — 1429 2 ) on zal w 4 ) u$ Normanie der guoten mäge? | c magen [so H]: diese spätere Form ist hier nur Reimfreiheitf h — 1430 2 ) 'fo' h 2 3 4 ) prait, als ... valten. H 4 ) degene vnnder feinem zaichen vil der H, 'fo' vil? — 1431 J ) Do ruofte lute H.? 2 3 ) c hat ist wol vor alhie zu versetzen’ h 4 ) daz es b. H, da^ b.? (vgl. Iwein S. 219) — 1432 x ) Ormanien w, 0...din H 2 ) nider herte w 4 ) mocht ich geßreiten mit den veinden wol, daz tet H, mühte ich wol geßr. mitden vindn, da$? —