Berlin, d. 3 Juni 1898.

Sehr geehrter Herr Schwaner,
hier ist die Rezension des Judas - hoffentlich stimmen Sie mir, wenn Sie nun das Buch lesen - bei.
Die Vossische Ztg.[Zeitung] brachte in ihrem Abendblatt am Mittwoch eine Notiz aus Elberfeld ungefähr so lautend:
"Es ist irrig nur die Kandidaturen von Molkenbuhr und Evertsbusch ernst zu nehmen ; es läßt sich nichts Bestimmtes über die K.[andidatur?] von Heistermann und Oberstlieutnant v. Egidy sagen, doch kommen sie sehr ernst in Frage."
Ich schickte den Ausschnitt an E ; es schadet aber nichts, daß Sie der hochmütigen Tante auch noch eingeheizt haben.