522 III. genus. grammcitifches. abftracter JubJt. © Hessisches Staatsarchiv Marburg, Best. 340 Grimm Nr. L 21 geleitet, wie faühts, andanuinfts ans fiukan, niman, wie ahd. kipulht, pruht, chumft aus pelkan, prehhan, queman. Auch itimmen fculds, gainunds, gakunfs ge ­ nau zu den anomalen praet. fculda, munda (nicht munfa), kunf>a, gerade wie ahd. chunlt, munft, kiturft, dürft zu clionlta, inonfta, torfia, dorfta, und wahrfcheinlich das goth. dauhts zum praet. daühia Tom verlornen dugan. Wir kommen auf die fchwierigeren und dunkle ­ ren *) fühlt., vor deren ableitendem J> ein auslautendes II oder etwa Y der Wurzel gewichen ilt, fo daß die lingualis eng an den langen vocal der Wurzel tritt. Vemiuthungen über die bildung diefer Wörter find % 233-37 vorgetragen. Die meifien find wiederum jemi- nina, wiewohl auch mafculina erscheinen. Starke mafculina: goth. m6d$ (animus), wiewohl die verkommenden cafus auch einem neutro inöd ge ­ hören könnten, ahd. mhd. 711110t, nhd, muth, alln, motr; goth. daufus (mors), ahd. tod, mhd. tbt, nhd. tod, agf. dedd, altn. daudi fch wach förmig; ahd. ehr dt (cantus galli), agf. crced; ahd. plclt (fiatus), hapldt Diul. l, 222, 223 vgl. das f. 515 angeführte ahd. platt, alln. bl alt r; mhd .fprdt (confperfio pluviae); fiut (futura) Diut. 3, 53; vielleicht auch goth. dips (jusjuranduw), ahd. eid, agf. dt. Starke feminina: goth. deds (facinus), ahd. tdt, agf. dced; goth. knods (genus), ahd. ehnuot; goth. flodus, ahd. mhd. vluot, nhd. flut; goth. riaups (neceffitas), ahd. mhd. not, agf. nedd, altn. naut; gotli. nSps? (futura), ahd. mhd. ndt; goth. Jeps, Jeds (fatio), ahd. mlid. Jat; ahd. chnat (cognilio); ahd. Muot (fervor), mhd. gluot, agf. gl6d; ahd. pluot (fios); ahd. pruot (foetura), nhd. brat; ahd. fpuot (fuccelfus); ahd. zit (tempus), agf. tid, nhd. zeit. Keine entfchiednen neutra, es müfte fich denn das ahd. Jcipldt als neutr. erweifen; außerdem Ich wankt das fein, zit ins neutruin (vorhin f. 490); muot (animus) ift ahd. feltner mafc. (K. 2i b monf. 365) als neutr, (liyiun. 1,1.0. 9,3* 0.1. 18, 82- 22, 90. II. 9,191. 12,162. *) einige derfelben find oben abtlchüich unter die fcheinbar unabgeleiteten aufgenommen worden, namentlich mods (T. 487. 488. 489), zd (f* 489- 490) > not und ehnuot (f. 489h (f. 488).