242 ///. adverbia. verbale. 2. unter nhd. parlikelhaftes geschweige (ne dicam, pour paffer fous lilence) entipringt aus der erflen per- Ion des yerbums. ahd. i/i wile des fuigen N. Bth. 62* inhd. ich gcfwige danne. kolocz 119. 3- von dein vor pronomina und pronominaladverbia tretenden ahd. niwei3, nei% ilt f. 72 gehandelt; nicht unähnlich fleht auch das polilive ich wei% anftatt einer yerUchernden partikel cerlo, profecto (meines wißens), daher es auch kein daz auf Xich folgen laßt: ich weig er worhte Diut. 3, 60; ich wei5 Xi frageten ibid. 65 ; ich wei^ er iine dienerte ibid. 71; ich weig er Xi chufte ibid. 77. Eben fo fcheint in der älteren fprache die phrafe ih gafregin ; (grainm. 1, 887) agf. frägn (l, 910.) dein adv. mlne gefrcege (oben f. 142) gleich zu flehen. 3 b . Mit der zweiten perf\ fg. oder pl. agf. cvyfi J>w, cpelSe ge? num, numquid, wie das lat. ain tu? 4. Mit der dritten per fori des anomalen magan (poffe) und einem hinzugefügten infinitiv wird der be ­ griff forte, forlitan *) ausgedrückt. Ahd. mag hejheheri N. Bth. 201. 219* Ar. 83 und noch im 12. jh. machjke- hen Diut. 3, 96. 102* macfen Diut. 3, 105; auch: wola mag Tceburren N. Ar. 72* Xo mohti giburran niederd. pfahn. 54, 13- Agf. wird das verbum vefan hinter mag weggelaßen, aber das adv. eäSe (facile) vorausgefchickt, edZe rncig (forlitan), womit ganz das mnl. machlichte ftimmt Maerl. 2, 150. Stoke 2, 380; daneben findet Xich auch machfcien, machgefcien Huyd. op St. a. a. o., welches nnl. in mijfehlen entftellt worden ift. Mhd. kein mac gefchelien, doch wäre es nicht unmöglich; die übliche form ilt vil lilite Iw. 6460. Wigal. 90. 1084. amgb. 5 a oder bloßes lilite Nib. 1110, 3. Barl. 13, 14. 42, 13, wobei man ergänzen kann: mac wefen, mac gefchelien. diefes eä$e,~lilite gleicht dem unter 1, c ab ­ gehandelten odo , ödowäniu. Nhd. leicht, vielleicht, in volksdialecten auch noch maleicht, magleicht. Schm. 2> 557* Engl, may be, gewöhnlicher perhaps, das ganz anders gebildet ifl. Altn. mci vera z. b. Ol. helg. cap. 68 und bann vera ibid. cap. 29. 40, auch bannf/ce; dän. maajkee; fchwed. Icanhända von hända (accidere). — Da keine andre roman. fprache diefen begriff auf folche weife wiedergibt (ital. forfe, fpan. quiza), fo wird wohl das franz. peutetre deutfehem einfluß zuzufchreiben