173 III. adverbia. pronominale. einer folchen form in den älteften ahd. denkmälern zu begegnen. Vielmehr wird eo, illuc ausgedrückt durch dara K. I7 b monf. 364- 392. N. 26, 4. 86,1. 118,19. thara T. 11, 4 und durch die verltärkung tharajuu, von welcher im verfolg. 0. I. 17, 91 fcheint thare gleichviel mit thara. lnde, illinc aber lautet ahd. deinem Diut. i, 510 b tliandn cat. tlieot. p. 66* 71. T. 9? 1* rca/za 0.1.19,43. II. 13, 41. IV. 22, 37; dcinndn N. 33, 1. 37, 1. *) ; welche parlikeln auch die relativ bedeutung unde lv. 18 b 25 a 26 a 0. II. 13, 38. V. 17, 28 und (wie JaJröh) die von deinde K. 19 a 23 a 32 b 0. IV. 21, 33. 28, 48. V. 13, 15. haben. In zufammenfetzungen lieht danei für danan, vgl. gramm. 2,770. und fo auch fclion vor dem verbo W. 43, 25 und noch häufiger bei N. z. b. cant. Annae 6. dara unde dana (inde). Mhd. ilt vom ahd. dar das r abgefclinitten (wie fchon bei W. vgl. Ilolfin. glolf. p. 9.) und die form da (ibi, ubi) entfprungen; dara (eo , illuc) zu dar und danan, danana (inde, unde) zu dannen geworden, belege bedarf es keiner, dannen im iinn von deinde, poltea begegnet nicht mehr, hingegen oft die kürzung danne und dein **) für dannen, welche lieh mit dem accufativifchen danne vermengen. Nhd. da (ibi) zufammenfallend mit da (cum, tum), das relative ubi wird aber durch wo gegeben, dar dauert nur in befümmten redensarten, z. b. dar bringen, dar bieten und wird als bloße partikel erfetzt durch daher, dahin, dannen gilt nicht leicht ohne die praepolilion von (von dannen), wird aber auch ausgedrückt durch von da, von dann, daher, von daher. Altf. bedeutet tlmr nicht bloß ibi, ubi, fondern auch eo, cpio; thcinan inde. — Nnl. daar (ibi, ubi); daari (inde). Agf. JHir ibi, ubi; vieler eo, illuc; fonan, f>anon inde, unde. engl, there und thitlier, die partikel für |>onan lautet aber tlience, altengl. thennes. Dieter dialect hat Jider n J>af> mit dem gotli., f>onan zz danan mit dem ahd. gemein. *) merkwürdig ßundthannon (deinceps) ker. 243* *'*) es gleicht dem franz. en, das aus lat. inde entfpringt, em ­ pörter ilt dan tragen, forttrageu.