62 Strasse, in Braunschweig Kalk, deshalb bei nassem Wetter schwer fahrbar. Bis Göttinnen schöne Landschaft, aber anstrengend. Von da immer eben aber meist eintönig. 23 a) Münden, Veckerhagen, Giesel ­ werder, Carlshafen. Km. Km. Veckerhagen . . . 11,9 11,9 Gottstreu .... 12,0 23,9 Gieselwerder . . . 4,1 28,0 Gewissenruh . . . 4,4 32,4 ta> Carlshafen .... 9,3 41,7 Man fährt in Münden über die Fuldabrücke (gegenüber Tillyschanze) und wendet sich rechts durch Altmünden, gegenüber Gimte, am Wald- rand entlang, den wir aber bald verlassen und gelangen zum Gut Hilwartshausen. , Hier machen wir eine Biegung nach links und fahren nun an etwas erhöhtem Ufer wieder dicht unter dem Walde her. Dann wieder links durch Felder, über Vaake nach Veckerhagen, & Stremme. Ueberfahrt nach Hemeln. Links Strasse nach Holzhausen. Von hier ebenso weiter. (Gegenüber die Ruine Bramburg). Wir fahren bald ganz im Schatten des Waldes dahin, aber immer mit Blick auf das Thal und die gegenüber liegenden Berge zum Gut Ochsenhof, gegenüber Bursfelde, dann an Weissehütte und einer Mühle vorbei nach Gottstreu mit schlechtem Pflaster. Nun führt die Strasse einige Schritte vom