58 Wilhelmshausen. ^ (Links ab nach Holzliausen y Hofgeismar) und immer weiter die Fulda entlang. Vor der Bonaforter Schleuse yX \ und weiter eben bis Münden. ^ Tivoli; Blume. Der Weg ist von Wahnhausen bis zur Knickhagener Mühle nur bei ganz trockenem Wetter, dann aber auch nur mit Unterbrechungen fahrbar, sonst mittelmässig. Das Fuldathal ist aber in seiner ganzen Länge so wunderschön, (jedoch sehr wenig bekannt) dass es dem Naturfreunde dringend anzurathen ist, diesen Weg einmal zu wählen, wenn er auch längere Strecken sein Rad schiebt. Eine Chaussee von Münden nach Cassel, das ganze Fuldathal entlang, ist geplant. Ich bin überzeugt, dass das Thal nach Fertigstellung derselben zu einem der besuchtesten und beliebtesten unseres Vaterlandes werden wird. 22b) Münden, Holzhausen, Grebenstein. Wilhelmshausen (siehe Str. 22a) Km. 5,4 Km. 5,4 Holzhausen . . . . 4,3 9,7 Immenhausen . . . 4,3 14,0 Grebenstein . . . . 4,0 18,0 Bis Wilhelmshausen (siehe Str. 22 a) sehr schön. Im Dorfe rechts ab dann £! mit scharfen Biegungen, (zurück sehr grosse Vorsicht!!) dann y? am Bergwerk vorbei bis Holzhausen. Dann die Querstrasse rechts ins Dorf, dort links,, nun / an Waizrodt vorbei, darauf **! nach Immenhausen, ^ Rathskeller. Dann anfangs eben,, später / ^ / und \ nach Grebenstein. Im Ort