Hessisches Staatsarchiv Marburg, Best. 340 Grimm Nr. L 50 29 da wart mailich heim fchart. manecli fchilt uirhowen. da mufen touwe. geu erten* 5 tot un der den f wer teil. die heiden uluhen zu der burch, uil enge wart in der uurt. uil michel wart daz gedranc. manigen angeftlichen wanc. 10 taten die heiden. ^ ~ dicke uielen die ueigen. Vnder du chom der heit rolant. er uurte in finer hant. einen golt gewundenen g£r 15 da mite urümt er manigen zu der helle. gjo oliuir iin gefelle. den fchilt warf er ze rucke, er kerte über di brücke. 20 fi gewunnen leide gefte. die ire burch uefte. $*)$ wart in under drungen. daz burgetor fi gewunnen. da mufen lieh gemifchen. 25 di beiden, mit den criften. fie riefen alle monf oy. SSo in die burch drungen fi. (58i£b 5.) || Rolant zuclitigete fi harte, mit deine guten durindarte. 30 oliuir mit alteclere. dar wart manich heit uil fere. ggf ir bliche waren ureilTam. mit fwerten clioelten fi die man. XII.