20 Ms. theol. 12 - 2 3 Ms. theol. 13 Fragment 2 (Hinterspiegel): Pergament - 1 beschnittenes Bl. und 1 Streifen - Schriftraum 18 breit - 2 Spalten - Rotunda des 13.Jh., 2. Hälfte - [GODEFRIDUS DE TRANo: SUMMA SUPER TITULIS DECRETALI- UM]; zu lib. 4, tit. 9.l5.16.18-21; lib. 5, tit. 1-6.25; Druck: Lyon 1519. 273" Datierung 1470, s.u.; 282T Schreibervermerk und Datierung 1468, s.u.; die Angabe Stegmüllers „scriptus Erfurt 147011 ist nicht zu belegen. Aus dem Franziskanerkloster zu den hl. Peter und Paul in Marburg, vgl. G. ZEDLER: Geschichte der Universitätsbibliothek zu Marburg. Marburg 1896, S.22- 23. Nicht vor 1528 in den Besitz der UB in Marburg übergegangen. Ende Januar 1582 auf Bitten Landgraf Wilhelms IV. nach Kassel abgegeben, vgl. BERNHARDI, S.155, Nr.30. L. MEIER: De Nicolai Lakmann commentario in Sententias. In: Scriptorium. 4. 1950, S.28-43; 5. 1951, S.26-39; passim. lr Notiz (l6.Jh.) - Lesefehler von 101m Korrektur (16. Jh.): Lackmann. vor dem Text: Nicolaus Labenia 113-2821 NICOLAUS LAKMANNI LECTURA IN SENTENTIAS PETRI LOMBARDI; (10113) Explicit lectura super secundum Sentenciarum collecta per venerabilem patrem Ni- colaum Lakeman tempore sui secundariatus in Erfordia nunc vero sacre theologie professor; (150Vb u. 151m) Textlücken, (151rb) von der Schreiberhand: hoc deficit; (155Vb) bricht - am Lagenende - ab im lib.3, dist. 19; nach MEIER, 4, S.31ff. umfaßt lib.3 aber 40 dist.; (27313) Explicit quartus liber Sentenciarum Anno M 3 CCCCo LXX3; (273rb-275V) leer; (276r-282r) Register; (282r) Et sie estjinis Jo- hannes Gyssen anno 1468 quandofuit studens in Colonia, vermutlich Explicit der Vorlage; Lectura in 1. lib. Sententiarum, dist. 2, gedr. in L. MEIER: Nicolai Lak- mann OFM doctrina de divinae existentiae demonstrabilitate. In: Studi Frances- cani. 2. 1930, S.417-425; Lectura in 3.lib. Sententiarum, dist.3, gedr. in L. MEIER: De schola Franciscana Erfordensi saeculi 15. In: Antonianum. 5. 1930, S. 189-202; STEGMÜLLERZ RC 587; 282V-287V leer. 2O Ms. theol. 13 Breviarium Carmelitarum Papier 253 Bl. 30x21 Raum Kassel / Spangenberg um 1470 Wz.: Turm (Piccard II, 488 von 1470) - 21 V1252 + (V-9)253 - Reklamanten - Schriftraum 22x13,5- 14 . 2 Spalten - 40-47 Zeilen - gotische Buchkursive und Bastarda - mehrere Hände, davon eine von Johannes Weren de Duderstadt - z. T. rubriziert - Rindsledereinband des 16. Jh., Anfang, mit Streicheisenlinien im Rautenmuster bei der Reparatur der Buchdeckel 1964 aufkaschiert - Metall- buckel entfernt - Schließen verloren. Fragment 1 (Vorder- u. Hinterspiegel): Pergament - 2 beschnittene Bl. - Schriftraum [20] breit - 2Spalten - noch 33 Zeilen - Minuskel des 12.Jh., 1.Hälfte - franz. Neumen im Übergang zur Quadratschrift - rubriziert - [MISSALE PLENUM]; dom.1. p. epiph., dom. in sexag. und quinquag; membrum disjectum zu 2O Ms. theol. 14, Fragment 1. 17