20 Ms. med. 9 - T Ms. med. 10a - 2O Ms. med. 10b Diss. v. 22.4.1789. Über Waitz s. STRIEDER l6, 5.41254 Alphabetisches Verzeichnis der Ärzte und Wund- ärzte Kurhessens von 182le1834 . . ., Kassel 1834, S.43; BM Cat.251, Sp.660 - Fehler in der Paginie- rung ab S.53 (recte 52) ' gleichzeitige Korrekturen mit Bleistift und Tinte - schwarzbrauner Pappbd. des 19.] hs. (C.H.Scheibel, Kassel?) - 21' von anderer Hd. Dieses Buch ist von Schlegel [Johann Christian Traugott Sch., s. BM Cat. 214, Sp.924] in s. Sammlung aufgenommen worden. 2V des Druckes alter Bibliotheksstempel, darunter mit Bleistift Akzessionsnr. 44395; Erwerbung also 1895. GABRIEL BONSDORFF (1762 4831): DISSERTATIO ANATOMICO-CHIRURGICA DE cmso- CELE. Uppsala, Med. diss. V. 20.5. 1784. Praeses: Adolph Murray, litteris director: J oh. Edman, Uppsala. Druck s. BM Cat.23, Sp.601. Über Bonsdorff s. HIRSCH 1, S.625. T Ms. med. 10a Defektierbuch Papier ' 40 Bl. - 34:,5x10,5 - Allendorf/Werra - 1829- -1835 Blauer Pappband - auf dem Vorderdeckel: Defect=Buch für die Schwan Apothecke Eintrag auf dem Vorderspiegel: Defectirbuch der 1879 eingegangenen, vormals Jonas Hauboldschen Schwan: Apotheke in Allendorf / Werra ( W. Strippel Marburg 1912); ferner die Akzessionsnr. des Staatsarchivs Marburg Acc. 1912/16 und die Marburger Signatur H 281. 1923 kam die Hs. nach Kassel (vgl. 2d Ms. med. 11 u. 12), s. HoPF (1930), S.103. DEFEKTIERBUCH der Allendorfer Schwan-Apotheke, nach Monaten geordnet, vom Januar 1829 bis März 1835. T Ms. med. 10b Einkaufsbuch Papier - 42 Bl. v 34,5x10,5 - Allendorf/Warm - 1830- 4849 Grau-blau-brauner Pappband - auf dem Vorderdeckel Defect=Buch Provenienzvermerk auf dem Vorderspiegel entspricht 20 Ms. med. 10a; Marburger Signatur: H 282. EINKAUFSBUCH der Allendorfer Schwan-Apotheke für Überland-Sendungen vom März 1830 bis Februar 1849. Lieferfirmen: Gebrüder Cramer, Kassel (ab 1847); Carl Friederich Cyriax, Gotha; Con- rad Escherich, Kassel; George Helmuth, Kassel; Kellner, Staedel 81 Comp., Frankfurt, bzw. ab 21V (Juni 1839) getrennt Staedel 8: Sohn sowie 26T (Januar 184-2) C.F. Kell- ner 81 Cpg., Frankfurt; Jacob Luther, Glashändler aus Heubach bei Hildburghausen; Philipp Michal, Schweinfurt; die Glashütte bei Münden; Commis Duvernoy, Stutt- gart; Johann Gottfried Schütte, Bremen; Johann Ludolph von Unger Erben, Salz- gitter; FLWippermann, Frankfurt. Blattzahlen im Register. 17