161 Standesämter des Neg.-Bez. Cassel. Vorsteheramt zu Marburg (für die Kreise Frankenbcrg, Kirchhain, Marburg und ZicgeuhaiM. Landesherrlicher Kommissar: Landrat von Ne ge lein. Mitglieder: Provinzialrabbine vr. L. Munk, Vorsitzender. Geheimer Regierungsrat, Professor Dr. Cohen. Bankier Hermann Eichelberg. Privatier Juda Goldberg. Kaufmann Louis Erlanger. Kaufmann Sally Haas. Sekretär: I. Goldberg. Provinztalkassierer: I. Goldberg. L. Standesämter. (Vergl. Gesetz über die Beurkundung des Personenstandes und die Form der Eheschließung vom 9. März 1874, G. S. S. 95 und Reichsqcsetz vom 6. Februar 1875 R. G. Bl. S. 23.) Standesamtsbezirke. Stadtkreis Cassel. Standesamt Cassel I (Neues Rathaus). Grenzen: Das Standesamt I umsaßt die ehemalige Gemeinde Bettcn- hauseu und den alten Stadtbezirk Cassel mit Ausnahme der im Westen an das Standesamt II abgetretenen Gebietsteile. Folgende Straßen werden von der Grenze zwischen dem Bezirk 1 und 11 berührt'und zählen mit folgenden, bis jetzt vorhandenen Hausnummern zum Bezirk I: Cvlnische Straße, ungerade Nummern bis einschl. Nr. 61, gerade Nummern bis cinschl. Nr. 62|, Akazienweg, ungerade Nummern bis einschl. Nr. 19, gerade Nummern bis cinschl. Nr. 6, gn°d-„ Nummern, Hohenzollcrnstraße, ungerade Nummern bis einschl. Nr. 23, gerade Nummern bis einschl. Nr. 24, Königstor, ungerade Nummern bis einschl. Nr. 13, gerade Nummern bis cinschl. Nr. 20, Wilhelmshöher Allee, ungerade Nummern bis cinschl. Nr. 17, gerade Nummern bis cinschl. Nr. 18, Hnmboldtstraße, ungerade Nummern bis cinschl. Nr. 39, gerade Nummern bis cinschl. Nr. 22, Terrasse Nr. 1, Schlangcnwcg, sämtliche ungerade Nummern, Philosophcnwcg, ungerade Nummern bis einschl. Nr. 63, gerade Nummern bis einschl. Nr. 66, Stillingstraße, ungerade Nummern bis einschl. Nr. 11, Albrechtstraße, ungerade Nummern bis einschl. Nr. 53, gerade Nummern von Nr. 32 ab, Frankfurterstraße, ungerade Nummern sämtlich, gerade Nummern bis cinschl. Nr. 62. 12