242 Provinzial- u. kommunalständische Verwaltung e. Anstalten und Aerivattungen des AezirKs- Keröandes des WegierungsöezirKs Kassel. 1) Schatz-Kommission. (Ständeplatz 8.) (Bergt. Allerhöchsten Erlaß vom 28. Januar 1869, Amtsblatt S. 73.) Vorsitzender: Dr. Endemann, Sanitätsrath. Mitglieder: Dr. Renner, Justizrath. Pfeiffer, Kommerzienrath. Bureau: Obersekretär Strübe. 2) Landeskredilkasse. (Ständeplatz 17.) (Berat. Kurl). Gesetz v. 23. Juni 1832, S. 175; Gesetz v. 25. Dezember 1869, G. S. S. 1279 ff.; Gesev v. 26. März 1886, G. S. S. 53; Gesetz v. 10. Mai 1886, G. S. S. 151.) Direktor: von Sachs. Mitglieder: Dr. Osius, Landesbankrath. Freiherr Wolfs von Gudenberg, desgl. Dr. Weigel, desgl. Sekretariat: Vorstand: Landes-Sekretär Struth; Landes- Sekretäre: Wiegand, Haber, Salzmann, Morell, Feisel, Hornung, Noll, Schmelz, Henkel, Beck ­ mann; Sekretäre: Sauerbrei, Stehl. Registratur: Vorstand: Landes - Sekretär Schorr; Landes- Sekretär Kölschtzky; Sekretäre Clemann, Oetzel. Kanzlei: Vorstand: Kanzlist Hoffmann; Kanzlisten Forst, S ch m i d t. Pedell: Kessel. Die Kassengeschäfte der Anstalt werden von der Landeshaupt ­ kasse besorgt. 3) Hessische Brandversicherungs-Anstalt. (Ständeplatz 17 II. Etage.) (Die Brandkasse wurde gegründet durch eine Verordnung des Landgrafen Friedrich >1. vom 27. Aprit 1767; s. neue Sammt, der Kurhess. Landes -Drdn., Bd 3, S. 224; Gesep vom 18. März >879, G. S. S. >36 und Regl. vom 19. März 1880, Amtsblatt S. 113.) Die hessische Brandversicherungs - Anstalt gehört zur Abthei ­ lung III der Landes-Direktion. Direktor: Dr. Knorz, Landesrath. Sekretariat: Obersekretür Schäfer; Landes-Sekretäre S t e m m l e r, Schabacker; Sekretäre Morell, Viering, Kreiß, Reccius, Stietz, Kobold, Dohme, Kr ick.