232 Adelige Stifter XXXI. Vorstand der Landwirthschafts ­ kammer für den Regierungsbezirk Cassel. (Geschäftslokal in Cassel: Wolfsschlucht Nr. 13.) Rittergutsbesitzer von Stockhausen zu Abgunst bei Trendel ­ burg, Vorsitzender. Rittergutsbesitzer Maertens zu Cassel, stellvertretender Vor ­ sitzender. Rittergutsbesitzer und Verbandsdirektor Rexerodt zu Cassel. Amtsrath Vaupel zu Fürsteustein. Gutsbesitzer und Bürgermeister Gerhardt zu Oberelsungen. Gutsbesitzer Kliugebiel zu Böckels. Rittergutsbesitzer Neutze zu Großenenglis. Beamte der Landwirthschaftskammer. Generalsekretär: Oekouomierath Gerland. Assistent: Dr. Staehly. Büreauvorsteher: Kurth. XXXII. Adelige Stifter. 1) Stift Kaufungen mit Wetter. (Gegründet für die Ritterschaft durch Landgraf Philipp den Großmüthigen. Stift Kaufungen war früher ein Benedictincr-Nennenkloster und Wetter (s. H a a s Hess. Kirchen ­ geschichte, S. 258 re. und 40-1 bis 409) ein Eanonieat-Stift. Die erste Grundlage für das RirtcrschaftUchc Stift ist der Landtags-Abschied von 1527 ; ein Stiftungsbricf ist nicht vorhanden. Die Uebernahme und Ordnung geschah 1532, zufolge des darüber von der Ritterschaft errichteten Vergleichs v. d. I. Näheres in Leddcrhose kleine Schriften, Dd. II, S. 5 bis 140.) Landesherrliche Kommissare. Geh. Regieruugsrath a. D. Althaus zu Cassel. Ober-Präsidialrath Freiherr vou Poten das. Ober-Bor st eher. Kammeiherr Frhr. H. von Dörnberg zu Hausen zu Cassel. Stellvertreter: Rittergutsbesitzer v. Stockhausen zu Abgunst. Ober-Regierungsrath a. D. von Baumbach-Kirchheim zu Cassel. Stellvertreter: Generalmajor z. D. von Heydwolff zu Germershauseu. Oberstleutnant a. D. von Trott zu Oberurf. Stellvertreter: Hof-Theater-Intendant Major z. D. und Kammerherr Freiherr A. von und zu Gilsa zu Cassel. Anmerkung. Den Stifts-Ober-Borstehern ist durch Höchsten Beschluß vom 9. September 1835 zur Erinnerung an den Stifter, Landgraf Philipp den Großmüthigen, eine besondere Auszeichnung verliehen worden. Dieselbe besteht in einem an seidenem Bande um den Hals zu tragenden, das Brustbild des Landgrafen Philipp zeigenden Kreuze und einem ähnlichen auf der linken Brustseite zu tragenden Kreuze.