229 Haupt-Hof-Hospital. Königliches Aichungsamt in Cassel. ((Hcschäftsloknl: Karthäuscrstraße 21.) Vorstand: Meyer, Major a. D. (siehe oben). Aichmeister: Poplawsky. Rechnnngsführer: Henning. Gemeinde - A ichungsämter. Fritzlar, Gelnhausen, Homberg, Carlshafen, Eschwcge, Fulda, 5^)anau, Wolfhagen, Schmalkalden, Allendorf a/W, Witzen- hausen, Marburg, Melsungen, Frankenbcrg. XXIV König!, meteorologische Station. (Dörnberg straße 12 .) Vorstand: Observator Professor Di*. Möhl. XXV. Land - Gendarmerie. Vergl. Verordnung vom 23. Mai 1867. 11. Gendarmerie-Brigade. Brigadier: Oberstleutnant Titze. Distrikts-Offizier in Cassel: Major Caemmerer. — — in Fulda: Major von Wilamowitz-Möllen- d o r f f. XXVI. Hauptgestüt zu Beberbeck. Dirigent: Landstallmeister von der Marwitz. Rendant: Gestüt - Inspektor: M i e ck l e y. Wirthschafts - Administrator: K ö st e n d i e k. XXVII. Direktion des Haupt-Hof ­ hospitals. (Hat die Verwaltung des Hofhospitals, des Hofhospital-Kirchcnkastcns, sowie des besonderen Armenfonds.) Direktoren: Landrath Frhr. v. Dörnberg, Geh. Regierungs ­ rath; Regierungsrath Dr. Schmidt-Schwarzenberg, auch Kassenkurator; Superintendent Krön er. Rechnungsführer: Hofhospitals-Jnspektor V a u t h, Rechnn ngsrath. Bote: Hofhospitals-Pförtner Pf leg in g.