Waisenhäuser des Neg.-Bez. Cassel. 179 Zu Steinau. Vorstand: Der Bürgermeister. Pfarrer Röm- fjelb. Ein Magistratsmitglied. — Zwei Lehrer. Zu Steinbach - Hallenberg Kuratorium : Der Bürgermeister. Der Beigeordnete. Vier Vertreter der Bürgerschaft. Zu Treysa. Vorstand: Der Bürgermeister. Metropolitan Brand. Rektor Ro ese. Zwei Magistratsmitgliedcr. Ein Vertreter der Bürgerschaft. Zu Veckerhagen. Vorstand: Metropolitan Biskamp. Der Bürgermeister. Ein Lehrer. Zu Witzenhausen. Vorstand: Der Bürgermeister. Der Kreis- Schulinspektor. Der Rektor. Zwei Magistratsmitglieder. Drei Vertreter des Handwerkerstandes. Zu Wolfhagen. Vorstand: Der Bürgermeister. Der Rektor der Stadtschule. Ein Stadtverordneter. Zwei Gewerbetreibende. Zu Ziegenhain. Vorstand: 0. W a i s e R h ä u s e r. a. Reformirtes Waisenhaus zu Cassel. (Errichtet in den Jahren 1690 bis 179» durch Landgraf Earl.) (Das Waisenhaus-Gebäude befindet sich in der Unterneusiadt, Bettenhäuser Straße 22—24, das Geschäftslokal der Direktion im Sack Nr. 3.) Direktion. Regierungsrath Wenderhold, geschäftsleitendes Mitglied. Landgerichtsrath Büff. Pfarrer Gönner mann. Sekretär und Verlagsverwalter: Breul. Kassirer: Süßmann. Knaben-Waisenhaus. Hausinspektor und Hauptlehrer: Haberland. Lehrer: Weil, Kleim und Bertelmann. Mädchen-Waisenhaus. Leiterin: Fräulein Emilie Bartz. Hof- und Waisenhaus-Buchdruckerei. (Gegründet in den Jahren 1779 und >771, zur Unterstützung der Waiscnhauskaffc Das Druckerei-Gebäude befindet sich im Sack Nr. 3.) Vorstand: Erster Faktor L. Drost. Zweiter Faktor: C. Drost. Arzt: Kreiswundarzt l)r. Rockwitz. ]2*