V 2 Provinzial - Schul - Kollegium. IV. Provinzial - Schul- Kollegium der Provinz Hessen-Nassau. (Auf Grund der Verordnung vom 22. September 1867 für die Regierungs bezirke Cassel und Wiesbaden errichtet; siehe Amtsblatt von 1868 S. 329 und 519. Demselben ist zugleich die Leitung und Verwaltung des höheren Schulwesens, sowie derjenigen Unterrichts-Angelegenheiten in den Fürstenthümern Waldeck und Pyrmont übertragen, welche nach den hinsichtlich des Geschäftskreises der Provinzial-Schnlkollegien in Preußen bestehenden Vorschriften sonst noch zum Geschäftskreise der'letzteren gehören. Vergl. Verordn v. 25. März 1885, betreffend die Organisation der Ber »valtungsbehörden für das Schulwesen und den Disziplinarbehörden für die Lehrer und die Beamten an den öffentlichen Unterrichts-Anstalten in den Fürstenthümern Waldeck und Pyrmont G. S. S. 67.) Borsitzender: Der Ober-Präsident. Stellvertreter: Der Regierungs - Präsident. Mitglieder: Geheimer Regierungs- und Provinzial - Schulrath 0. Dr. Lahmeyer. Provinzial - Schulrath Dr. Pähler. — -— Dr. Otto. Regierungsrath Freiherr Schenk zu Schweins ­ berg; auftrw. Justitiar und Verwaltungsratb. Bureau: Wett ich, Rechuungsrath. F r o e b, Provinzial - Schulsekretär. Menke, — - — St ollberg, Bureau-Diätar. Neid Höf er, —- — Kanzlist: Dörner, Kanzlei-Sekretär. Kanzleibote: Holle. Pädagogisches Seminar für höhere Schulen in der Provinz Hessen-Nassau, zu Cassel. Direktor: Geh. Reg.- und Prov.-Schulrath D. Dr. La hm eh er. P r ü f u n g s - K o m m i s s i o n a. für Lehrer an Mittelschulen und Rektoren, b. für Lehrerinnen und Schulvorsteherinnen, e. für Sprachlehrerinnen. Vorsitzender: Provinzial-Schulrath Dr. Otto.