Königliche Schauspiele zu Cassel. 221 XXII. König!, meteorologische Anstatt. ( Dörnbevgstraße 10 — 12.) Vorstand: Observator Professor vr. Möhl. XXIII. Land - Gendarmerie. Vcrgl. Verordnung vom 23. Mai 1867. 11. Gendarmerie-Brigade. Brigadier: Oberst Magdeburg. Distrikts-Offizier in Cassel: Major Lehr. — in Fulda: Hauptmann von Gerstein- H o h e n st e i n. XXIV. Hauptgestüt zu Beberbeck. Dirigent: Landstallmeister v. Oettingen. Rendant: S tre locke, Oberstlieutenant a. D. Gestüt - Inspektor : M a t h i a s. Wirthschafts-Administrator: Conradi. XXV. Direktion des Haupt-Hof- hospitals. (Hat die Verwaltung des Hofhospitals, des Hof-Kirchenkastens und des Hofhospital - Kirchenkasteus, sowie des besonderen Arincnfonds. ) Direktoren: Oberschenk Frhr. Moritz v. Dörnberg, Exzellenz, Geheimer Hvfrath Rosenblatt), auch Kassen - Kurator; Superintendent K r ö n e r. Rechnnngsführer : Hoshospitals - Inspektor Baut h. Bote : Hofhospitals - Pförtner P f l ä g i n g. XXVI. Intendantur der Königlichen Schauspiele zu Cassel. (Das Königliche Theater ressortirt vom Ministerinin des Königlichen Hauses.) Intendant: Kammerherr, Major a. D. Freiherr von und zu Gilsa. Büreauvorsteher: Hofrath Zulauf.