171 des Regierungsbezirks Cassel. (1. Zu Schwarzenborn. Schulvorstand: Der Landrath. Der Pfarrer. Der Bürgermstr. Stadtschule: Zwei Lehrer. Für die Gemeindeschnlen ans dem platten Land bilden der Landrath und der Lokal-Schulinspektor den Schulvorstand. 3) Handwerksschulen und gewerbliche Fortbildungsschulen. Gewerbliche Zeichen- und Kunstgewerbeschule zu Cassel. Kuratorium: Regierungs- und Baurath Rüppel. Stadtschul ­ rath Bornmann. Stadtbaurath von Noöl. Ein Stadtrathsmitglied. Ein Ausschußmitglied. Der Direktor. Direktor: Professor Schick und 16 Lehrer. Nechnungsführer u. Sekretär: Regierungs-Sekretär: Bayer. Handwerksschule zu Cassel. Vorsitzender: Regierungs- und Baurath Rüppel. Mitglieder: Stadtschulrath Bornmann und sechs weitere Mitglieder. Sekretär und Rechnungsführer: Regierungs-Sekretär Bayer. Inspektor: Schantze und fünf Lehrer. Gewerbliche Fortbildungsschule zu Amöneburg. Vorstand: Der Bürgermeister. — Drei Lehrer. Gewerbliche Fortbildungsschule zu Brotterode. Vorstand: Der Bürgermeister. Hanptlehrer Werner und drei Vertreter der Bürgerschaft. Gewerbliche Fortbildungsschule zu Carlshafen. Die Anstalt steht unter der Alifsicht des Stadtschul-Vorstandes. Gewerbliche Fortbildungsschule zu Eschwege. Vorstand: Der Bürgermeister und fünf weitere Mitglieder. — Elf Lehrer. Gewerbliche Fortbildungsschule zu Floh. Kuratorium: Der Bürgermeister. Ter Lokal-Schulinspektor und drei Vertreter der Bürgerschaft. Gewerbliche Fortbildungsschule zu Fulda. Kuratorium: Der Ober-Bürgermeister und fünf weitere Mit ­ glieder. — Vier Lehrer.