164 Schulaufsichtsbehörden Im Landkreise Hanau. Zu Windecken. Schulvorstand: Der Landrath. Pfarrer Heus;. Der Bürger ­ meister. Zwei Stadtrathsmitglieder. Stadtschule: Vier Lehrer. Im Kreise Hersseid. Zu Hersfeld. Stadtschul-Deputation: Der Bürgermeister. Ein Stadtraths ­ mitglied. Ein Ausschußmitglied. Der erste Pfarrer, welcher zugleich Schulinspektor ist. Stadtschule. Knabenschule: Rektor: Bachmann und sechs weitere Lehrer. Stadtschule. Mädchenschule: Acht Lehrer. Freischule: Vier Lehrer und zwei Lehrerinnen. Katholische Schule: Ein Lehrer. Israelitische Schule: Ein Lehrer. Im Kreise Hofgeismar. a. Zu Hofgeismar. Stadtschul - Deputation: Der Bürgermeister. Der Stadtschnl- Jnspizient und fünf weitere Mitglieder. Stadtschule: Rektor und erster Lehrer: Mehle. Zehn weitere Lehrer und zwei Lehrerinnen. Israelitische Schule: Ein Lehrer. 1). Zu Carl sh äsen. Schulvorstand: Der Landrath zu Hofgeismar. Der Bürger ­ meister. Pfarrer Gnatz. Zwei weitere Mitglieder Stadtschule mit je einer Leleeta für Knaben und Mädchen: Rektor: Klöne. Fünf weitere Lehrer und eine Lehrerin. c. Z u Grebeustei n. Schulvorstand: Der Landrath zu Hofgeismar. Pfarrer Bö ­ dicker. Der Bürgermeister. Stadtschule: Rektor: Giese. Vier weitere Lehrer und eine Lehrerin. Israelitische Schule: Ein Lehrer. d. Zu Helmarshausen. Schulvorstand: Der Landrath zu Hofgeismar. Der Pfarrer. Der Biirgermeister. Stadtschule: Drei Lehrer. Israelitische Schule: Ein Lehrer.