142 Das Landrabbinat itnb btc judenschastlicheu 18) Pie Stiftung der Sil'yllñ Keipp sur Zkhn Wilwen und rvñiscn von Schliftsasfigen ÑUS dcm alten Vliersürstcnthumc. Verwalter: Landrathsamts-Expedient Nohr zu Marburg(auftrw.). 19) Pie HomlicrgK-KchenKlengsseld'sche Slistung, cbensalls sur Witwen- und W ai sen von Schristsasfigen aus dein alten Gbersürstenthume. Verwalter: Landrathsamts-Expedient Nohr zu Marburg(auftrw.). 20) Münschcr'sche Kchulstistung. Verwalter: Stadttammerer Müller zu Marburg. 21) Pie Stiftung der lllrike Cleonore Michaclis für arme gelircchliche uieibliche Waiscn. Verwalter: Landrathsamts-Expedient Nohr zu Marburg (auftrw.). 22) Per Scminarien-Fonds des Fürstenthums Frihlar. Verwalter.: 23) Per Eckhardt'schc Veneficien-Fondr. (Gestistet durch Teñament des Superintcndentcn Eckhardt und deffen Ehcgaitin vom Jahre 1622.) Kollatoren: General - Superintendent: Gymnasial-Direktor a. D. vr. Vogt. Der Ober - Bürgermeister zu Cassel. Rechuungsführer: Stiftskassirer K orne m a u n das. 6. G«tbmhungssAmpM zu bassel. Für die vormalige Provinz Niederhessen. (Vvr dcm Konigsthor Nr. 38, stadtischc Kaserne. — Gestistet am 6. J<>„. I8V3.) Direktor: Medizinalrath vr. Bode (auftrw.). Jnspektor: Usinger (auftrw.). Arzt und Geburtshelfer: Medizinalrath vr. Bode (auftrw.). II. Das Landradl'inat und die (S. Kurh. Verordn. v. 30. Dezember 1823, §. 35 u. f.) Das LandraMnat. Laudesherrlicher Kommissar: Regierungsrath C a l l e n b e r g. M i t g l i e d e r: Landrabbine vr. Prager zu Cassel. Provinzial-Rabbine vr. Muuk zu Marburg. — — vr. Cahu zu Fulda. — — vr. Koref zu Hanau.