Dekanat Hilders. 71 10) Dekanat H ana u. Dechant: Helfrich, Pfarrer in Bockenheim. Pfarrer: 1) zu Hanau: Wiegand; versichet auch die Seelsorge für die Katholiken zu Dörnigheim, Hochstadt, Kesselstadt, MNtclbuchen, Wachenbuchen, Langenselbold, Langendiebach, Rückingen, Hüttcn- gesäß, Niederrodenbach, Oberförsterei Hanau - Wolfgang, Kinzig- heiincr Hof, Philippsruhe, Pulverfabrik, WilhelinSbad, Wilhelms- badcr Hof, Baiersroder Hof, Ravolzhausen. Kaplan: We ber? Irr) Schulvikarie zu Butterstädter Höfe: Vikar Fuhlrott. 2) zll Gelnhausen: Reinhardt; verstehet auch die Seelsorge für die Katholiken in dem Amtsgcrichtsbczirke Gelnhausen, zn Hailer, Mcerhotz und Breitenborn, int Amtsgerichtsbezirke Wächtcrsbach. 3) — Großauheim mit Neuwirthshaus: Bott. 4) — Großkrotzenburg: K aufholz; verstehet auch die Seel ­ sorge für die Katholiken im Pfarrbezirke Niederrodenbach. 4a) — Oberrodenbach ( Kuratie) : Kuratus 9Î i n k. 5) — Somborn, Bcrnbach, Altenmittlau, Neuses und Hor ­ bach: Gigrich; verstehet auch die Seelsorge für die Katholiken im Pfarrbezirke Niedermittlau und Trages. Kaplan: B argon. 6 ) — Bieber: Gutberle t. 7) — Bockenheim ( Regierungsbezirk Wiesbaden) : Helfri ch ; verstehet auch die Seelsorge für die Katholiken in Praunheim. Kaplan: Röbbel. 8) — Eckenheim (Regierungsbezirk Wiesbaden) Kuratie mit Berkersheim, Eschersheim', Ginnheim, Massenheim, Preungesheim und Seck ­ bach: Pfarrer Knips. 9) — Fechenheim (Regierungsbezirk Cassel) Kaplanci mit, Bergen, Enk heim und Bischoffsheim: Kaplan Delmhorft. 11) Dekanat Hilders. Dechant: Helfrich, Pfarrer in Batten. Pfarrer: 1) zu Hilders mit Wickers: Breitung. Kaplan: 2) — Batten mit Findlos, Thaiden und Seiferts : H e l f r i ch. Kaplan: 3) — Klein fass en: Krapf. 3a) — Eckmeisbach: Lokalkaplan Atzert. 4) — La h r b a ch : K i c l.