56 Kirchliche Behörden. 2) zu W ächter s 6 a ch mit Hesseldorf und Weilers : Erster: Wiederhol d. Zweiter: Löwer. Hellstein mit Schächtclbnrg, Neucnschmidten liebst dem Hülteu- _ werke, Udenhain: Junker. Schlierbach: Hülfspsarrer Römheld. 4) Spielberg nebst Wcyerhof, Hclfcrsdorf mit der Ktinkcrmiihle, Streitbcrg, Leisenwald und Wittgcnborn: Wissemann. 5) — Wolferborn mit Michclan und Biudsachscn iltt Großherzog- thum Hessen: L a m b e r t. 6 ) Walde 11 so erg mit Drcitcnborn und der Glashütte : Schöner. 7) — Birstein: Kausel. 8) Ilnt e rrei ch e n b a ch mit Oberreichenbach, Rathmühle nebst der Rothmllhle, Fischborn mit der Schmitt- und àlcnmiìhlc, Hcttcrs- roth und Höfen, nebst Schmittc- und Loseinühle und zwei Häusern an Hitzkirchen, Sber- und Uutersvtzbach mit dem Schönhofe, sowie den cingcpfarrtcn evangelischen Einwohnern zu Rabcnstein und zu Katholisch - Wüllenroth : Hufnagel. 0) K i r ch b r a ch t mit der Horst- und Haigmüble, Bösgcsäß und Mauswinkel mit dem Hofe Entenfang, Lichenroth mit der Sägemühle und Wettges, Wüstwüllenroth und Bölzbcrg, sowie Jlnhaufen im Großherzogthum Hessen : W a a s. 10 ) ?lUseUa U mit Neudorf und 5 Häusern in Kinzighausen, sowie den cingcpfarrtcn evangelischen Einwohnern zu Orb, Wirthheim, Kassel, Höchst, Oberndorf: Schlosser. 11) — M e er h o l z mit Hailcr: R ö m e r. 1^) Alte n l) a sz l a u mit der Nixe- und Wackermnhlc, Eidengesäß mit der Maurer- und Schwarzmühle, Lützelbausen, Geisliv, Hof Eich mit Mühle und Großenhausen: Konsistorialrath a. S. Nei mann. — Gehülfe: Pfeiffer, lo) Bieder mit Büchclbach, Gassen, Röhrig, Brcitenborn, Lützcl, Lanzingen und Roßbach: Gau s. 14) L o h r Haupte n mit der Ziegelhütte und den evangelischen Ein ­ wohnern zn Pfaffcnhauscn: Zehner. 15) — Kempfenbrunn mit Mosborn und Flörsbach: Freund. 16) 9? iCb crmittlstU mit Gonsroth und Neuenhaßlau, nebst den eingcpfarrten evangelischen Einwohnern zu Musis, Soniborn, Horbach, Bcrnbach und Altcnmittlan : ^L> a ll e r. 17) alls dem Berg mit Roth, Lieblos mit der Kmziginiihle und der Neueherbcrge, Rothenbergcn, Niedergründau mit dem Mittel- gründauer Hofe nebst Ziegelbütte, Gcttenbach mit dem Hühner ­ hofe, Hof Kaltenborn mid Mittelgründan im Großhcrzogtbum Hessen: Schillin g. Fürstliche Stiftnngskasse zu Wächtersbach. Fürstliche Landarmenkasse daselbst. Berwaltungsvorstand: der zeitige erste Pfarrer daselbst. Rechnungsführer beider Kassen: Lehrer Bold jun. daselbst. Kirchenverwalter zu Gclnhausen: Lehrer Drusche!.