XXI. Direction des Haupt-Hof- Hospitals. E r st e Abtheilung. (Hak die Verwaltung des Hof-Hospitals, des Hof-Kirchenkastens und des Hof - Hospital - Kirchenkastens.) Directoren: Oberschenk Frhr. Moritz v. Dörnberg, Kammer ­ herr ro2, GHP2a, KW2I», SE2b, General - Superintendent, Ober-Hofprediger u. Consistorialrath Dr. tlieol. Martin R42 m. Schl., KW3, Geheime Hofrath Rosenblath R44; auch Kassen-Curatür. Rechnungsführer: Hof - Hospitals - Inspector, Rechnungsrath Müller ko4. Zweite Abtheilung. (Hat die Verwaltung des besonderen Armenfonds.) Directoren: Die der ersten Abtheilung. Rechnungsführer: Der der ersten Abtheilung. Bote: Hof-Hospitals-Pförtner Pfläging. ■—ü XXII. Intendantur der Königlichen Schauspiele zu Cassel. (Das Königliche Theater ist in das Reffort der Königlichen Kronfideicommiß -Verwaltung übernommen worden. Das Ministerium des Königlich« Hauses ist die oberste und die General-Intendantur der Königl. Schauspiele in Berlin die zunächst vorgesetzte Behörde.) Intendant: Freiherr von und zu Gilsa, Königl. Kammerherr und Major a. D. eki u. 2, RA4, st.jo, st.WKM m. Schw., BMYO, RK3, WMVK1, SE. Büreau-Vorsteher: Hofrath Zulauf R44. Secretair und Bibliothekar: Hein. Rendant: Wichard I. Kassirer der Tages - Einnahme: Wichard II. Controleur der Tages-Einnahme u. Rechnungsführer des Garderobe- Materials: Er st mann. Justitiarius: Justizrath Peters K03. Theaterarzt: Dr. Willich. Theaterarchitect: Land-Bauinspector Rüppel R04. Ober-Regisseur: Director Wohlstadt R44. Regisseur des Trauer-, Schau- u. Lustspiels: Schauspieler Thies. Regisseur der Oper, Operette und Posse: Sänger und Schau ­ spieler Ewald. Jnspicient des Schauspiels: Chorsänger Wetzestein. Jnspicient der Oper: Garderobe-Inspector Mayer.