62 Kirchliche Behörden. 11) zu Gersfeld mit den imparochirten Ortschaften: Maiersbach, Schachen, Oberhausen, Sandberg und Feldbach, Mosbach, Rodenbach, Sparbrod, Rengersfeld, Kippelbach u. Römers: B a u m n n n. 12) — Tann mit den imparochirten Ortschaften: Günthers, Hunds ­ bach, Dippach. Herdathurm, Kleinfischbach, Meerswinden, Neuschwambach, Altschwambach, Ober- und Unterrückersbach, Neustädtiges mit Mollartshof, Esbachsgraben, Schlitzenhausen, Sinswinden, Schwarzenborn, Theobaldshof, Knottenhof, Dietgeshof und Wendershausen; Erster: PH. Baumann. Zweiter: Lamm. Dritter: G Bau mann. 13) — Neuswarts: Pfarrer L a m m zu Tann. 14) — Habel mit dem Weiler Habelgraben: Pfarrer Baumann zu Tann. 15) — Hilders: Pfarrer Ph. Baumann zu Tann. Kirchenverwalter zu Fulda: Cantor Hill. Kirchenftistungspfleger zu Gersfeld: Seiffert. — - Tann: Hartmann. —»->■—<-•- b. Katholische. Misthurn Iulda Bischof: Or. Ko pp, Hausprälat Sr. Heiligkeit K 02 , bzl. Domcapitcl zu Fulda. Domdechant: Kalb K 03 , Generalvicar. Domcapitular: Erb. Domcapitular: Kleespies. — Dr. K 0 mp, Hausprälat Sr. Heiligkeit. — Dr. Braun. Dompräbendat : Engel, auch geistl. Rath beim General-Vicariat. — Schick. General-Bicariat. General-Vicar: Domdechant Kalb. Räthe: Domcapitular Erb. „ — Kleespies. „ — Dr. Komp. „ — Dr. Brau n. „ geistlicher Rath Engel. Probator: Pappert. Kanzlist: Gutberlet. Pedell: Schleichert.