179 Universität Marburg. Archiv-Secretair: Dr. phil. Reimer. Kanzlei-Secretair: Christoph Heinr. Strippelmann UW 2 . Archiv-Assistent: Dr. phil. Whß. Hülssarbeiter: Dr. phil. M. A. W. Lenz. Brunnenmeister: W. L. C öfter. Archivdiener: Joh. Paulus UM 2 , KDf£. b. Königlich Preußisches und Großherzoglich Hessisches Summt-Archiv. (Aufbewahrungsort: Schloßgcbäude zu Marburg.) Sammt-Archivar: Dr. phil. C. Fr. Gustav Könnecke. — - - - XIIL Universität Marburg. (Gestiftet durch Landgraf P h i l i p p den Großmüthigcn im Jahr 182 ?'. — Vergleiche Schminke, I. H., No origine et fatis academiae Marburg : 1717. gusti, E. Wilh., Grundzüge einer Geschichte der Universität Marburg, 1826, S. 1 bis >28. Derselbe, die dritte Säcularfcier der Universität Marburg. — H ildebrand, Brunoi Ilr., Urkunden-Sammlung über die Verfassung und Verwaltung der Universität Marburg unter Philipp dem Großmüthigcn, Marburg 1848, siche auch Academiae Marpurgensis privilégia, leges generales et statuta facultat. specialia anno MDCLI11 promulgata Ed. C. Jul. Caesar Marb. 1868.) Curatorinm: Der zeitige Rector und der Professor der Rechte Dr. jur. Fuchs RA4. Rector: Professor Dr. Lucä. Prorector: Professor Dr. Dohrn. Ordentliche Professoren. Theologische Facultät. Professor der Theologie: Ober-Consistorialrath Dr. theol. et phil. Wilhelm Schesfer RA4; Universitäts- Prediger und Superintendent der reformirten Diöcese Marburg. — - — Consistorialrath Dr. theol. et philos. Ernst Ranke. — - — Dr. theol. et philos. Franz Dietrich. — - — Dr. theol. et philos. Heinr. Heppe. - — Lie. theol. u. Dr. phil. Gg. Heinrich — - — Lie. theol. u. Dr. phil. Th. Brieger. Juristische Facultät. Professor Dr. jur. Friedrich Wilhelm Röstell RA3 50 m. Schl. — - - Wilhelm Arnold giip3. — - - Carl Fuchs RA4. — - - August Ubbelohde. — - - Ludwig Enneccerus. — - - Inst. Bernhard Westerkamp. Die ordentlichen Professoren der juristischen Facultät bilden das Spruch-Collegium. 12*