des Regierungsbezirks Cassel. 149 Steuerexecutor: Borne mann. 3) Prüfungs-Commission für Bewerber um Lehrer ­ stellen an israelitischen Schulen. A. Z u Cassel (unmittelbar unter der Regierung stehend). Prllfungs-Commission. Vorsitzender: Provinzial-Schulrath K r e t s ch e l. Mitglieder. Landrabbine Dr. Adler. Seminarlehrer a. D. vr. Leviseur. Seminarlehrer vr. Stein. Reallehrer Lange. Gymnasial- Oberlehrer vr. Zuschlag. B. Z u Hanau. Provinzial - Rabbine S. Felsen st ein. Schul-Jnspector Th. I u n g h e n n. Oberlehrer W i l l m a n n. 6) Israelitische Schullehrer-Bildungs- und Schul- Anstalt in Caffel (unter Aufsicht des Vorsteher-Amtes der Israeliten). Lehrer-Collegium. Ordentlicher Seminarlehrer: vr. Stein. Beauftragte Lehrer: Reallehrer Lange. Ghmnasial-Oberlehrer vr. Zuschlag. Musiklehrer Haupt. Zeichnenlehrer Handwerk. Turnlehrer Boppenhausen. i). <Wr die Erhebung der direrten Steuern, der Domainengefälle, der Brandsteuern, der Kapitalabträge und Zinsen der Landeskreditkasse u. s. w., siehe Bekanntmachung vom 3ten Januar 1869, Amtsblatt Seite I) 1) Steuerkasse zu Allendorf. (Kreis Witzenhausen.) Für die Orte: Stadt Allendorf, Ahremberg, Asbach, Dudenrode, Ellers ­ hausen, Hennigerode mit Weidenbach, Hilgershausen, Kammerbach, Klein ­ vach, Orpherode, Sickenberg, Flecken Sooden, Vatterode, Höfe Weiden, Hundelshausen, Oberrieden, Weißenbach, Trubenhausen, Uengsterode. Steuerempfänger: Kiel; verwaltet auch die Forstkaffe des Forst- reviers Allendorf. Steuerexecutor: 2) Stenerkasse zu Bockenheim. (Kreis Hanau.) Für die Orte: Stadt Bockenheim, Eckenheim, Eschersheim, Ginnheim, Praunheim, Flecken Bergen, Berkersheim, Bischossheim, Fechenheim, Gronau, Preungesheim, Seckbach. Steuerempfänger: Rentmeister Le iß.