XXIII. Intendantur der Königlichen Schauspiele zu Cassel. (Die Intendantur ist zum Restart des Königlichen Krvnfideilcmmiffes übernommen worden. Es ist somit das .1-inisierium des Königlichen Hauses die oberste und die E>eneralr Intendantur der Königlichen Schauspiele in Berlin die zunächst vvrgeseßte Behörde.) Intendant: Freiherr von und zu Gilsa, Hauptmanu ä la suite des 2. Garde-Feld-Artillerie-Regiments ek i. u. n., St.JO, St.WKM m. Schw., BMYO, KK3 (commiss.). Ober-Jnspector: Hofrath Heinrich Ehsel. Rendant: Zulauf. Secretar und Bibliothekar: Wilhelm Ben necke. Kassirer der Tages-Einnahme: Wilhelm Pötter EVE, £30*. Controleur der Tages-Einnahme u. Rechuungsführer des Garcerobe- Materials: Johann Heinrich Er st mann Hi. Hof-Theaterarzt: Dr. Emil Windemuth. Baumeister: W. Koch (auftrw.). Ober-Regisseur: Heinrich Wohlstadt. Regisseur für das Schauspiel: Carl Mo ns. — - die Oper: Carl Hafer. Jnspicient für das Schauspiel: Fr. Brehm. — - die Oper: Conrad Stüdecke. Darstellendes Personal. Frl. Buse. - Hagen. - Harke. - Haupt. a) Schauspielerinnen und Sängerinnen. Fr. v. Mills-Milarta. Frl. Turba. Frl. Müller. - Weiße.' - Rottmayer. Fr. Zottmayr. Fr. Soltans. Bulß. Ewald. Gehring. Gettke. Günther. d) Schauspieler und Sänger. Häser. Herbert. Hesse. Hinze. Kindemann. M o n s. Pohlmann. Schmitt. Schulze. Ulram. Varena. Würzburg. Zottmayr. Souffleurs: Haustein und Walbrach. Ballet. Erste' Solotänzerin: Fräulein I d a l i. Solotänzeriuuen: Fräulein Blangi und Frau Wetzestein. 7 Figurantinnen. Orchester. Hofkapellmeister: Carl Heinrich Adolph Reiß. Musik-Director: Ferdinand Richard Hempel. Concertmeister: Kammer-Musikus Carl Wipplinger.