196 XV. Zeichmmgs - Akademie zu Hanau. (Diese Anstalt wurde durch Erdprinz Wilhelm zu Hessen laut Stiftungöbricf u. Gesep vom 20 . Juli 1772 gegründet, und für dieselbe im Jahr 1839 ein allerhöchst geneh ­ migtes Regulativ erlassen.) D i r e c t i o n. Der Landrath. Der Gymnasial - Director. Akademie-Director Hausmann ua4. Bijouterie-Fabrikant Wilhelm Eberhard. Teppich-Fabrikant, Commerzienr. Fr. Leister K04nt. r. Ä. a. ®. Lehrer. Director und erster Lehrer: Carl Friedrich Hausmann. Carl Leucht weis, Bildhauer. Fr. Fischbach OGVK, Zeichner und Correspondent des k. t. Mu ­ seums für Kunst-Industrie zu Wien. E. S. Jassoy. Heinrich Lindquist, Architekt (commiss.). Joh. KSchling (auftrw.). Philipp Herr mann (auftrw.). Carl Pabst (auftrw.). Secretar und Kassirer: Kanzlist Ebell K04 (auftrw.). Ehren -Mitglieder. Bijouterie-Fabrikant Carl Backes, zu Hanau. Baron Moritz v. Bethmann, zu Frankfurt a. M. Hutfabrikant Eduard Rößler, zu Hanau. Bijouterie-Fabrikant Heinrich Deines, daselbst. ^ ° — Heinrich Geissel, daselbst. — Heinrich Weishaupt K04 m. r. K. a. S., daselbst. Eisenguß-Fabrikant I. Zimmermann, daselbst. Bijouterie-Fabrikant L. Stein Heuer, daselbst. Director des Gewerbe-Museums C. Grunow, zu Berlin. Or. phil. Hermann Grimm, daselbst. Geh. und Ober-Regierungsrath Mittler, zu Cassel. Kun st verständige Mitglieder. Maler, Professor Oppenheim, zu Frankfurt a. M. Maler Georg Cornicelius, zu Hanau. Emaille-Maler Ph. A. Ott, daselbst. Maler, Professor Eduard Steinle, zu Frankfurt a. M. Bildhauer August v. Nord he im, daselbst. Geschichtsmaler Gustav Spangenberg, zu Berlin.