190 XIX. Verwaltung der Berg-, Hütten- unii SaluverKe. (Vom Ober - Bergamt zu Clausthal rch'ortireud). B e r g r e v i e r - B e a m t e n. Für das Bergrevier Cassel, umfassend die Kreise Cassel, Witzenhausen, Melsungen,' Hofgeismar, Fritzlar, Homberg, Wolfhagen, Marburg, Frankenbera, Kirchhain und Ziegenhain: Bergmeister Julius äes 0onclre8, in Cassel. Für das Bergrevier Schmalkalden, den Kreis gleichen Namens und die Kreise Eschwege, Rotenburg, Hersfeld, Hünfeld, Fulda, Schlüchtern, Hanau, Gelnhausen, die Bezirke Gersfeld und Orb umfassend: Bergmeister Gustav Heinrich Merz, zu Schmalkalden. Für das Bergrevier Hannover, Kreis Rinteln: Bergmeister Hartleben, in Hannover. Concessionirte Markscheider. Hermann Schulz zu Wehlheiden und August Eh, zu Cassel. Berg-Inspektionen, Hütten-, Fabrik- und Salzämter. 1) Hüttenamt zu Bieber (Eisen-, Berg-, Hütten- und Hammerwerke, auch Kobalt-Bergwerk des Staates zu Bieber). Dirigent: Hüttenwerks - Director Wigand. Factor: Berg -Jnspector Hermann Bücking. Betriebsbeainte: Büreau-Assistenten: Georg Albert Ü t it f c und Johannes Mützel. Grubensteiger: Philipp Schräder und Adam Eisler. Hülfssteiger: Carl Etting. Bergarzt und Berg-Wundarzt: Dr. Scheffer. 2) Administration der Thon» und Wascherde-Grube zu Großalmerode. Betriebs- und Rechnungsführer: Bergassessor Sch o tte (auftrw.). Thongrubensteiger: K r e l l. Bergarzt und Wundarzt siehe Berg-Juspection am Meisner. 3) Berg-Inspektion am Habichtswald (Braunkohlenwerk des Staates am Habichtswalde). Dirigent: Berg - Director P fa nk uch. Schichtmeister und Secretair: Jean Benitz. Obersteiger: Heinrich Holland, am Habichtswalde. Grubensteiger: Johann Georg Böddicker, zu Cassel. Bergarzt: Phhsicus, Sanitätsrath Dr. Schü tte, zu Cassel. Berg - Wundarzt: