88 Kreis - rc. Behörden 3) Zu Windecken. Hospital- und Almosenkasse-Verwaltung. — Der erste Pfarrer. Der Bürgermeister. Zwei Stadtraths-Mitglieder. — Ver ­ walter: Der Stadtkämmerer. Wille'sche Stiftung. — Verwalter: Georg Westphal, zu Win ­ decken; pens. Schullehrer Engelhardt, zu Kilianstädten. (Zur Unterstüyung für Studtrrndc aus Kilianstädten und Windcckcn.) Iv) Kr is H e r s f e i d. Der Kreis Hersfeld besteht aus den Ortschaften der Amtsgerichte HerSfeld, Fricdewald, Niederaula und Schenklengsfeld, und enthält mit N, 1 8 6 7 lOMeilcn 5192 Häuser und 33,583 Seelen. Land raths am t. Landrath: Florus Auffarth ra4. Kreissecretar: Louis Schüler. Kreiöbote: R ö m e r i'AL. Bau personal. Kreisbaumeister: Bau-Inspector Friedrich Griesel. Medicina!- Beamte. Kreis - Physicus : Dr. Christian Heinrich Dux rai, ofj3. Kreis-Wundarzt: Dr. Siegmund Ahlborn. Kreis-Thierarzt: Georg Für er. Ausübende Aerzte. Sanitätsrath l>r. Georg Ludwig Ulrich, zu Hersfeld. Dr. August Windemuth, das. Dr. Ernst lingewitter, das. Physicus Dr. Friedrich Wilhelm Orth, zu Riederanla. R. G. Erd mann, zu Schenklengsfeld. Wundarzt: Amts-Wundarzt Joh. Christ. Erdmann, zu Hersselb. Thierarzt: Hermann Schmitt, zu Philippsthal. Apotheker. Wilhelin Becker, zu Hersfeld. Heinrich Müller, das. Carl Crede, zu Friedewald. Reinhard Ritter, zu Riederaula. K a t a st e r a m t. Kataster-Controleur: Steuerrath C. Hilgenberg, zu Hersfeld. Landmesser: Carl August Wickel, das.