WM Militärbehörden Rittmeister und Escadron-Chefs: Jachmann, Wiegrebe, Schnackenberg und v. Bardeleben. Premier-Lieutenants: v. Goßler, commandirt als Adjutant zur 8. Cavallerie-Brigade, Brinkmann, Thielemann, v. Wiedebach und Nostiz-Jänkendorf, Regmts.-Adjutant, v. Saldern, und v Hagenow, commandirt zur Kriegs- Akademie. Seconde-Lientenants: v. Stutterheim, Köhler, commandirt zum Militair-Reit - Institut zu Hannover, Rau von und zu Holzhausen, v. Jßendorff, Würtz, v. Arnstedt, v Bistram, Schotten und v. Jagemann. Premier-Lieutenant » ln suite Graf v. d. Schulenburg-Bo ­ dendorf, versetzt als Reitlehrer zum Militair - Reit-Institut. Oberstabs- und Regiments-Arzt: Dr. Dietrich. Zahlmeister: Grau. Kasernen-Jnspector: Grieger. Reserve-Magazin-Rendant und Premier-Lieutenant a. D.: Ram beau. Garnison Marburg. 2. Bataillon s Marburg) 3. Hessischen Landwehr-Regiments Nr. 63. Oberst z. D. und Bezirks - Commandeur: Cämmerer. Premier-Lieutenant und Bezirks-Adjutant: v. Stamford, vom 3. Hessischen Infanterie-Regiment Nr. 83 zum Bezirks-Commando als Adjutant commandirt. Hessisches Jäger-Bataillon Nr. 11. Oberst-Lieutenant und Bataillous-Commandeur: v. Johnston. Hauptleute und Compagnie-Chefs: d'Orville, v. Hehdebreck, v. Specht und Graf v Reedern. Premier-Lieutenants: v. Seel, Gißot und v. Both. Seconde-Lieutenants: Stamm, v Bodenhausen, Adjutant, von Puttkammer, Hildebrand, von Schorlemer, von Bredow, Meyer, Bruck, Laue und Wille. Stabs- und Bataillons-Arzt: Dr. Maeder. Unterarzt: Ziegler, mit Wahrnehmung d. Aff. Arzt-Gesch. beauftr. Zahlmeister: Uebe racher, derselbe ist mit Wahrnehmung der Garnison-Berwaltungsgeschäfte und den Functionen de- Kasernen- Inspektors beauftragt.