Kirchliche Behörden. — Klaffe Hofgeismar. 297 16) zu Obermöllrich, mit Cappel: Georg Witzel. 17) — Vikariat Riede: Pfarrer Manuel, in Kirchbcrg. l Hospitals- und Kirchenkasten-Provisor, auch Legatenmcister und Administrator der Pfarrer-Witwen-Kasse zu Gudcnsbcrg: Christian Wilhelm Konrad Wagner. Kirchenkasten-Provisor zu Niedenstein: erledigt. 7) Klasse Hofgeismar. Metropolitan: Johann Heinrich Runge, zu Hofgeismar. Prediger. 1) der Stadt Hofgeismar: a] bei der Altstadter Gemeinde, wohin auch der Gesundbrun ­ nen, die Hagen-, Stein- und Kabmühle, nebst der Zie ­ gelhütte, sodann die Kolonien Kelse und Fricdrichsdorf eingepfarrt sind; Erster Prediger: Metropolitan Runge. Zweiter Prediger, welcher auch die Kolonie Schömberg verstehet: erledigt. b] bei der Neustädter Gemeinde: Dr. Karl Falkenhainer; hat auch die Neue-, Poppenhäuser-, Papier-, Walk- und Strauchmühle und den Röddenhof. 2) zu Grebenstein; Erster Prediger: Georg Wendcroth; vers. auch Burguffeln, Hof Frankenhausen und Friedrichsthal. Zweiter Prediger: Peter Wilhelm Deichmann. 3) — Liebenau: Jakob Lampmann, hat auch Osthcim in der Klaffe Trendelburg. 4 ) — Inunenhauscn, mit Hohenkirchen und Hof Waizrodt: Joh. Heinrich Koch. 5) — Calden: Joh. Schraub. 6) _ Holzhausen, mit Wilhelmshausen, Knickhagen und der Altmündner Glashütte: Karl Friedr. August Cnyrim. 7) — Carlsdorf und Mariendorf: Daniel Moutour. Gehülfe: Georg Jakob Gustav Wenderoth. Udenhausen, Filial von Hombressen, Kl. Gottsbüren. Schachten, Vikariat, s. Westuffeln, Kl. Zierenberg. Kirchenkastcn-Provisor zu Hofgeismar: Louis Suchier. Hospitals- und Kirchenkasten-Provisor zu Grebenstein: Bürger ­ meister Landgrebe. Kirchenkasten-Provisor zu Jmmenhausen: Just. Hem. Knierim. — - Liebenau: Georg Wilhelm Dieterich.