2 i 6 Behörden der innern Landes-Verwaltung. Bürgergarden-Compagnie. Stadtrath zu Niedenstein. Bürgermeister: David Hillebold; ist auch Stadtschreiber. Zwei Nachsglieder. Stadtkammercr: Heinrich L echt Haler. Armenpflege-Kommission für die Städte Gudensberg und Niedenstein. Der Kreisrath. Die Prediger zu Gudensberg und Niedenstein. Die Bürgermeister und Bice-Bürgermeister daselbst. Ein Ncchnungsfuhrer an jedem Orte. *») Rrets Hofgeismar. Der Kreis Hofgeismar bestehet aus den Ortschaften der Iustirämkcr Hofgeismar, Carlshafcn, Grebenstein und Sababurg, und enthält 487:1 Wohnstätten und 35,408 Seelen. K r e i s a m t. Kreisrath: Philipp Georg Giesler. Kreissekretar: Leopold Rohde. Kreisberciter: Henrich B echt old. Physiker. Kreis-Pbnsikus und Physikus für die Aemter Hofgeismar und Grebenstein: Hofrath l)r. Levin Georg Friedrich Eduard V a n d r o ck; ist auch Geburtshelfer. Physikus für das Amt Earlshafen: t)r. Bernh. Wilh. Suchier, zu Carlshasen ; ist^uch Geburtshelfer. Physikus für das Amt Sababurg: (emstw.) vr. Karl Tbeodor Chrn. Hildebrand, zu Veckerhagen; ist auch Geburtshelfer. A m t s - W u n d a r z l e. Für das Amt Hofgeismar: Johs. Luckhardt, zu Hofgeismar. — * — Carlshafen: I. G. Kisselbach, zu Carlshafen. — * — Grebenstein: Andreas Eichenbcrg, zu Grebenstein. — » — Sababurg: Gottfried Körner, zu Oedelsheim. Kreis-Thierarzt: Wilhelm Lingelbach.