E. Rentereien m der Provinz Nieberhessen. 5j5 r 19) ÌKcntcrcf Obernkirchen. Für die Erhebung der aus vielen verschiedenen Ortschaften deS Jn- und Auslandes zu beziehenden Probstei - Gefälle. Probstei-Verwalter: Bergrath Karl Frölich. Untervogt: Hartwig Rinne. 20) Renterei Rinteln. Rentmeister: C. V. Schorr/; erhebt dieFruchtgefäkke in dem bei der Renterei Schaumburg für die Domanial-Erhebung angegebenen Bezirke, so wie die ehemaligen UniversitätS- Revenüen und die Gefälle des vormal. Klosters Möllenbeck. Klostcrvogt: Friedrich Dingelstadt. 21) Renterei Rodenberg. Bezirk. a) Dir. St. : Amt Rodenberg. b) Dom. Erh. : Amt Rodenberg, mit Ausschluß der Saline Masch, deS Gesundbrunnens Renndorf und eines Theils von Pohl,. Rentmeister: Wilh. Friedrich Ernst August Heuser. Kaffen -Gehülfe: Li'zcnt - Kontroleur Arnold Henkel; für die Erhebung der direkten Steuern. Vogt der Niedervogtci: Christian Ludwig Mirbach. — — Obervogtei: Christian Holzapfel. . Adjunkt: Ludwig Mirbach. Bogt des Amts Sachsenhagcn: Friedr. Wilhelm Stümbke. Untervogt der Niedcrvogtei: Friedrich Wagner. — — Obervogtei: Heinrich Rudolph Döpke. 22) Renterei Rotenburg. Bezirk. a) Dir. St. : DaS Fürstlich Rotenburgifche Oder- und Unter-Amt Rotenburg und von dem Kurfürst!. Amte Rotenburg die Ortschaften Alteteich. GuttelS. MifchelS. Adelrode. Imshausen, nebst Mündershausen. Ellingerode. Vockerode. Solz, nebst FrledrichShütte. kiebenz. Höfen. b) Die Revenüen der vogtei Blankenheim werden von Ortschaften in verschiedencn Provinzen und Streifen erhoben. Rentmeister : Johann Heinrich Dickh u t h ; für d,e Erhebung der direkten Steuern, der Reservaten»Revenuen und der Gefälle der Boatti Blankenhetm. Renterei-Gehülfe: N. Dickhuth. Landbcreilcr : Adam Schuch.