5 o 6 Berichtigungen und Nachträge. Seite 139, bei der Polizei-Direction zu Fulda ist N. Kunze zum ersten Erpedienten, Cassirer und Calculator ernannt. ' ' dem Landgericht zu Fulda ist der Rechts-Candidat Ritter zum Auskultanten bestellt. ber Justizbeamte Link in Großenlüder ist rum Justizbeamten in Hünfeld und dagegen der JusiiZbeamte Will in Hünfeld zum Justizbeamten in Großenlüder bestellt. Stadt Windecken, der Flecken Marköbel und dir Dörfer Eichen, Erbstadr, Niederdorfelden und Ostheim, nebst den dazu gehörigen Hörn, sind von dem Landgerichtsbezirk Hanau getrennt und bilden vom i. April 1325 an, ein eigenes Justiz« amt (Windecken) dessen Beamter zugleich das Justizamt Dorheim zu versehen hat. ßum Justizbeamten in Windecken ist der Amtmann U sen er in Dorheim ernannt, dem Amts-Actuar Weil in Bieber ist das Prädikat alsAmtS« Assessor beigelegt. dem Kanzlisten Bauer bei der Regierung in Marburg ist das Prädikat als Registrator beigelegt, dem Pfarr-Gehülfen Spangenberg in Arnsbach ist die dasige Pfarrei übertragen. Pfarrer zu Vatterode ist Georg Christoph Coster. 275, die rekormirte Pfarrei Cappel versiehet nunryehr der außerordentliche Pfarrer Crepon zu Marburg. Pfarrer zu Salzschlirf ist jetzt Balthasar Trainer, der Pfarrer Kern zu Michelsrombach fallt als versetzt weg. oesgl. der Pfarrer Trainer zu Florenberq. Pfarrer zu Florenberg ist jetzt N. Schiffhauer, der Pfarrer Heil iu Hellstein ist zum Pfarrer m Wachters, bach und der Pfarrer Ruth in Waldensberg zum Pfarrer in Hellstem ernannt. w Ä ist einzuschalten: Pfarrer zu Ulmbach: Conrad Kern, zum Rechnungsführer des Lyceums-Fonds in Fulda ist der Amts-Practikant Steh ling ernannt. Ä : bei der Finanzkammer zu Cassel sind der Cantor Koch und der Rentereischreiber Stamm zu Probatoren ernannt. )er gehende Förster Kramer in Wolfsanger ist in den Ruhe ­ stand versetzt und der Forstaufseher Carl Friedrich Kramer zum gehenden Förster daselbst ernannt. ^ f .. der reitende Förster Sartorius zu Todenhausen tst zugleich zum Brigadier ernannt. Forster Dehnrrt, zu Röddenau.