8o Livil - Rang - Ordnuilg. Sßctt Gottes Gnaden Dir Wilhelm der Erste, des heiligen Römischen Reichs Kurfürst, fouvcrainex Landgraf zu Hessen, Fürst zu Hersfeld, Hamm und Fritzlar, Graf zu Catzenelnbogen, Dietz, Ziegenhayn, Nidda und Schaumburg re. re. verordnen hiermit, statt des im Jahre 1762 bekannt gemach ­ ten Rang-Reglements, so viel die Civil-Dienerschaft betrift, folgende Klassen in nachstehender Ordnung, als: Erste Klasse: Wirkliche Minister und Geheime Rathe, welche Sitz und Stimme im Geheimen Rathe haben. Ober-Hof-Marschall. Ober-Kammerherr. Zweite Klasse. Titulair Geheime Räthe. Sämmtliche Präsidenten bey dem Ober - Appellations - Gerichte, bey den Regierungen, dem Kriegs-Collegio und den Kammern. Kanzler, welche nicht zugleich wirkliche Geheime Räthe sind. Erbmarschall. Samt- Hof-Richrer. Hofmarschall. Ober-Jägermeister. Ober-Stall ­ meister. Ober-Kämmerer. Ober-Schenk. Ober-Hofmeister. Vice-Präsidenten. Vice-Kanzler und andere Directoren bey den höhern Collegien; sodann die Prorectoren bey der Univer ­ sität. Erb-Kämmerer, Erb-Schenk und Erb-Küchenmeister. Ober-Vorsteher. Director des freyadel. Stifts Wallensiein. Die Vice - Präsidenten gehen jedoch allemal den Präsiden ­ ten, und die Vice-Kanzler und andere Directoren den Kanzlern nach.