Adel. Gerichte. 119 or s Hr. Amtsschultheiß, Jo. Matt. ASontta^ Holzapfel, zu Eschwege. Hr. Senat. Welzel, in Cassel. — Commiss. Rath Eob. Holz ­ apfel, zu Efthwege. Meliche Gerichtsherren. Justitiarien u. Gerîchtsorte. Markershausen, Breizbach, Willershausen, Archfckd, Frauenborn, Renda, Altenfeld, Mittersberg, Berlctsgrube, ton Lalenberg-LYestheîm, Zu Wcttcsingen, A. Ziereub. Von Lapellan, Zu Lüdcrbach,) or Sontra $ Lüstenfeld, contra, ^ Von LafteU, Burg Hoppach, Í b ' slít 'Relchensachserz, Von Lornberg, Zu Richelsdorf, A Sontra. Der vorige. Zn Auburg, i d.G. Schaumb. Hr. Amtmann Jacobi. Von LaUw'igk (Schaumb. Lin.) Zu Dillich, ) \ Willingchayn. A.Homb. 1 (Samtgericht) zum Hof,) Großeri-Hof, j Banna \ zu Cassel. Martinhagen, I '■ von Dallwigk. (LichtenfelhLin.) —Adv. Jffland zu Zia-. Zu Dillich, A. Borken, genhayn. Deutscher Orden, 3ii(S5rbfi-miö 1 (Herrschaftl. Skits, Hr. Amtmann Klein-Seelhcim, ì-A-Marb.^ 7>^„.à"ZlWd, zu Kirchhayn. » Srvsiidarv Deut. Ord Seits, SyàHr ClM. n Lchondach, j , l. Ebcrh. Buderus,zuGr.Seelh. IuGosfslden,A Wetter. Schulth.HrJoÄilh.Knhhz.Marb. h 4 von