3°4 Anhang. Die Nürnberger. Mittwochens Mittags. Sontags , im Winter anders. Ueber MiMngen, Morschen, Rotheuburg, Herßseld, Vacha, - Saltzungen, Schmalkalden, Meinungen, Hilperhausen und Coburg, nach Bamberg, Erlangen (Bayreuth, Anspach) und Nürnberg; Ferner Augsburg, Ulm und München. Desgleichen Regensburg und Wien, nach Oesterreich, Hungarn, Tyrol und Italien. II. Die Reitende Posten. Wie sie abgehen- Wie sie ankommen- Die Berliner-?^ Montag Vormittag um io Uhr, Dienstag und Sonnabend Abends Donnerstag Mittags um n Uhr. Ueber Witzenhansen, (von da nach Mendorf in Soden) Etzenborn, Dnderstadt und Haiberstadt, nach (Quedlinburg, Vernburg, Cöthen, Dessau , Halle, Hartzgerode, Magdeburg., Berlin, in die ganze Marck: Item, nach Schlesien, Pommern, Preußen, Cnrland und Moscau. Die Bremer- Montag und Donnerstag, Mittags Dienstag»,Sonnabend Nachmittags um 2 Uhr. Ueber Grebenstein, Hof-Geismar, Trendelburg, Carlshaven/ Höxter, Pyrmont, (Bodenwerder,Hameln) Rinteln, Oberkirchen, (Bückebnrg, Minden, Rodetcherg, Stadt- und Sachstuhage») Ucht, Bassum, (Freudenberg) nach Bremen, Oldenburg, Del ­ menhorst, Jever- Ost- und West-Frießland. ^ - 1 Die Erffurter. Dienstag und Sonnabend, Nach- Montag und Doüerßag Nachmittags mittags um 2 Mr. Ueber Helsa, Gros-Allmerode, Witzenhansen, Allendorff, (Lichtenau, Cappel, Bifchhausen,) Eschwege und Wannstied, nach Mülhausen, Langensaltza, Erffnrt, Arnstadt, Jllmenau, Weymar, Jena, Naumburg, Weiffenfels, Leipzig, Zeitz, Gehra, Altenburg; Item Rudelstadt, Saalfeld, in ganz Thüringen, Meißen und Voigtland. Die Franckfurter. Dienstag und Sonnabends, um 7 Uhr Momag und Donnerstag Morgens Abends. Die Reichs-Briefe aber Abends. Ueber Gubens berg, (Fritzlar Homburg) Jeßberg, Treysa, Ziegeichayn, auch Herßseld, Niedernaula und Schlitz, Halsdorff, (Rauschenberg, Wetter, FranckMerg, Corbach) Marburg (in die Wie