2 OZ m c o ) n Prediger, Herr I. I. W. Urhahn, zu Rauisch-Holzhausen - - Joh. Wilh. Wanzel, zu Löhlbach - Adj. - Johann Friedrich Faust - - Johann Daniel Soldan, zu Winnen. P. N. Das nasse Gemas betreffend, so bedienet man sich der Franckfurther Eiche. Das Frucht-Gemäs belan ­ gend, so hält ein Molter i6 Mesten , und diese thun in Casselschem Maas 40 Metzen, mithin 2' Viertel, t folglich machen Meste ein CaffelscheS Viertel. Das Gewicht ist dem Franckfurther gleich. Milsungen/ Stadt und Amt. Renthmeister, Herr Carl Ludwig Reichel Amtschultheiß, - Franz Lennep Accis- Schreiber, - Johann Wiedemann Reitender Förster, - Wilhelm Jungermann Landbereiter, s Valentin Eulner. Beym Steur- und Contributions-Wesen. Contributions-Receptor im Amte, Herr Renthmeister Reichel - - in der Stadt, - I. B. Cuhlmann, zugleich Land-Fourier. Beydem Wege-Bau. Wege-Commissarius, Herr I. G. Gumpel. Bey dem Post-Wesen. Posthalter, Herr I. W. Breithaupt. Stadt-Rath. Erste Classe. Bürgermeister, Herr J.G.Brandau,zugl.Marktmcister Pro-Consul, i Johann Martin Kersten Con-