2 Wissenswertes aus der Geschichte der Stadt Kassel 1. Teil 1734 Grundsteinlegung der lutherischen Kirche auf dem Graben 1738 Erbauung der Alten Lutherischen Kirche am Graben 1742 Die Karlsaue wird mit einem Damm umgeben 1748 Eine für damalige Zeit hervorragende, von Goethe rühmend anerkannte Straßenbeleuchtung wird eingeführt 1753 Grundstein des Schlosses Wilhelmsthal gelegt 1757 Kassel zum ersten Male von den Franzosen besitzt 1758 Treffen bei Sandershausen. Zweite Besetzung Kassels durch die Franzosen 1759 Dritte Besetzung Kassels durch die Franzosen 1761 Erste Belagerung Kassels 1762 Schlacht bei Wilhelmsthal. Zweite Belagerung Kassels 1763 Erste Handelsmesse in Kassel 1765 Einrichtung der bis Hersfeld fahrenden Marktschiffe 1765 Umbau des Palais des Prinzen Maximilian zum Opernhaus 1767 Beginn der Schleifung der Festungswerke 1771 Errichtung des Lottos 1772 Erbauung des Nesidenzschlosses am Friedrichsplatz 1772 Stiftung des Landeskrankenhauses, damals Charitö genannt 1775 Die Straßen erhalten neue Namen nach dem Vorbild der Straßennamen in Paris 1776 Erster Gottesdienst in der katholischen St.-Elisabeth-Kirche 1777 Stiftung der Kunstakademie 1779 Stiftung des Lyceum Fridericianum 1783 Aufstellung des Denkmals des Landgrafen Friedrich II. 1785 Aufhebung des Lottos 1787 Das Koinvdienhaus am Schloßplatz brennt ab 1787 Schloßbau in Wilhelmshöhe 1788 Beginn des Fuldabrückenbaues 1792 Erbauung der Evangl. Kirche K.-Bettenhauscn Kirchgasse und K.-Kirchditmold Zentgrafenstr. 1794 Beendigung des Fuldabrückenbaues 1801 Vollendung der Löwenburg 1803 Große Festlichkeiten anläßlich der Erhebung Hessens zum Kurfürstentum 1806 Kassel von den Franzosen besetzt 1807 Errichtung des Königreichs Westfalen. Einzug König Iörümes in Kassel 1808 Huldigung der Stadt Kassel 1808 Erbauung der Unterneust. Kirche Unterneust. Kirchplatz 1809 Dörnbergscher Aufstand. Die Aufständischen dringen bis zur Knallhütte und bis Niedervellmar vor 1809 Emmerichscher Aufstand. Oberst Emmerich auf dem Forst erschossen 1809 Freiheit der katholischen Religionsübung in Kassel 1811 Schloßbrand 1813 Kassel von den Russen erobert. Rückkehr des Kurfürsten Wilhelms I. 1817 Gewerbeausstellung in Kassel, die erste in Deutschland 1820 Beginn des Baues der Kattenburg, der 1821 wieder eingestellt wird 1824 Starkes Hochwasser der Fulda 1828 Erstes Erscheinen eines Kasseler Einwohnerbuches, „Ver ­ zeichnis der Einwohner der Residenzstadt Kassel mit Be ­ merkung ihrer Wohnung" 1828 Der Mitteldeutsche Handelsverein wird in Kassel gegründet 1830 Tumulte, hauptsächlich gegen die Bäcker gerichtet 1830 Gründung der Bürgergarde 1831 Kurhessische Verfassung 1831 Sog. Erste Garde-du-Eorps-Racht. Die Garde du Corps haut auf die Bürger ein 1834 Gründung des Friedrichs-Gymnasiums 1836 Einweihung des neuerbauten Ständehauses 1837 Das Rathaus am Altmarkt wird abgebrochen 1841 Außerordentlich große Überschwemmung durch Hochwasser der Fulda 1844 Genehmigung zum Bau der Kurfürst-Friedrich-Wilhelms- Rordbahn 1848 Henschcl baut seine 1. Lokomotive 1848 Unruhen in Kassel. Sog. Zweite Garde-du-Eorps-Racht. Die Garde du Eorps muß Kassel verlassen 1850 Zollkonferenz in Kassel 1850 Preußen, Bayern und Österreicher besetzen Kassel 1850 Auflösung der Bürgergarde 1850 Erbauung der Gasanstalt, damals an der Ahna 1854 Gasbeleuchtung in den Straßen 1860 Henschel baut seine 50. Lokomotive 1863 Grundsteinlegung des Hessendenkmals auf dem Forst; aus diesem Anlaß große Festlichkeiten 1866 Die hessischen Truppen verlassen Kassel, das von den Preußen besetzt wird. Der Kurfürst wird gefangen ab- geführt. Einverleibung Kurhessens in Preußen 1870 Die Garnison Kassel rückt aus zum Krieg mit Frankreich 1870 Große Industrie-Ausstellung in der Karlsaue 1870 Erbauung der Drahtbrücke 1870 Anlage der Riestewasserleitung 1876 Siegesdenkmal auf dem Auetor 1877 Vollendung des Neubaues der Bildergalerie ■ 1877 Eröffnung der Dampfstraßenbahn nach Wilhelmshöhe, der ersten Dampfstraßenbahn auf dem Kontinent 1879 Aufstellung des Echomburg-Denkmals 1879 Das Ahnaberger Kloster (zuletzt Trainkaserne) wird ab- gerissen 1880 Reubau des Regierungs- und Gerichtsgebäudes vollendet 1881 Hauptpostgebäude vollendet 1881 Aufstellung des Löwenbrunnens 1889 Erbauung der Adventstirche (Wehlheider Kirche) Eulenburgstraße 1896 Erbauung der Lvangl. Kirche K.-Rothenditmold Wolfh. Str. 1897 Erbauung der Lutherkirche Lutherplatz 1897—99 Erbauung der Kath. Kirche z. hl. Familie Köln. Str. 1899 Erster Männergesang-Wettstreit 1899 Aufstellung des Philipps-Denkmals 1899 Eingemeindung von Wehlheiden 1899—1901 Erbauung der Kath. Rosenkranz-Kirche Hohenz.-Str. 1903 Erbauung der Christus-Kirche Baunsbergstr. 1906 Eingemeindung von Bettenhausen, Kirchditmold, Rothen ­ ditmold, Wahlershausen 1906 Erbauung der Auferstehungskirche Mombachstraße und der Kreuz-Kirche Luisenstr. 1906—1907 Erbauung der Kath. Kirche z. HI. Josef K.-Rothen- ditmold Vellm. Str. 1907 Neubau des Polizeipräsidiums 1908 Erbauung der Friedens-Kirche Hohenz.-Str. 1909 Neubau der Kunstakademie vollendet 1909 Neubau des Rathauses vollendet 1910 Neubau der Fuldabrücke vollendet 1910 Eröffnung des neuen Theaters 1913 Tausendjahrfeier. Großartiger Festzug 1913 Hundertjahrfeiern der Regimenter der Kasseler Garnison 1913 Neubau des Landesmuseums vollendet 1914 Bau der Stadthalle vollendet 1914 Die Garnison von Kassel rückt aus zum Weltkrieg 1918 Generalfeldmarschall von Hindenburg trifft auf Wilhelms ­ höhe mit der Obersten Heeresleitung ein 1923 Hwsichel stellt die 20 000. Lokomotive her 1926 Eröffnung der Hessenkampfbahn in der Voraue 1926—1927 Erbauung der Kath. Kirche K.-Bettenhausen Leipz. Str. 1928 Einweihung der Kriegergedächtnisstätte in der Voraue 1929 Reu-Eröffnung des Naturkunde-Museums 1930 Einweihung des 83er Denkmals 1930 Hundertjahrfeier der „Cafseler Liedertafel" 1930 Landung des Luftschiffes Graf Zeppelin 1934 Hundertjahrfeier des Hessischen Geschichtsvereins 1935 Der Preuß. Staat übernimmt das Theater wieder 1935 Eröffnung des Kurbads Wilhelmshöhe 1935 Eröffnung des Kurhessischen Heeresmuseums 1935 Eröffnung des Landgrafen-Mufeums 1935 Reichskriegertag zum 1. Mal in Kassel 1936 Kasseler Einwohnerbuch: 100. Jahrgang 1936 Der Freihciter Durchbruch wird dem Verkehr übergeben 1936 Eingemeindung der Ortschaften Harleshausen, Nieder- und Oberzwehren, Nordshausen, Wolfsanger und Waldau 1936 Hundertjahrfeier des Vereins für Naturkunde