1. Teil Krankenpflege usw. 47 Sanatorium Goßmann, Kassel-Wilhelmshöhe (Druseltal) »* 304 41. Leiteuder Arzt: Dr. med. Goßmann. Kurhaus Dr. Rahrbach, Klinisches Diätsanatorium und Kneipp ­ kuranstalt, Wilhelmshöhe, Fürstenstr. 2 (Mulang) j* 309 25. Kindersanatorium Dr. Rohr, Wilhelmshöhe, Lindenstr. 7 ,* 305 36 Krantenheim der Reichsbahn-Betr.-Krankentasse Kassel, Wiegand- straße 1 r* 321 27 2. Kinder- und Jugendfürsorge Kinderkrankenhaus und Kinderheim Park Schönfeld, Frankfurter Straße 167 fr* 309 05. Abt. A: Kinder- und Säuglings- heim: Aufnahme gesunder Kinder; Abt. 8: Kinderkranken- Haus: Aufnahme kranker Kinder bis z. 14. Lebensjahr. Bes.: Ortsgr. Kassel d. Deutsch-evang. Frauenbundes. Vorsitzende: Frl. A. Schönian; Oberin: Schwester M. Wiebeck; ärztl. Leiter: Dr. Benzing, zweiter Arzt: Dr. Vogt. Kinderheim des Hess. Diakonissenhaufes (vorm. Krippe), Weser- straße 24 fr* 5991. Aufnahme von Säuglingen und Klein ­ kindern. Bes.: Hess. Diakonissenhaus. Vorst.: Vorstand des Hessischen Diakonissenhauses; leitende Schwester: Diakonisse Katharine Rorwig; ärztl. Leiter: Kinderarzt Dr. Rohr Kinderheime, Kindergärten und Kinderhorte 1. Kinderheim und Kinderkrankenhaus „Park Schönfcld" des Deutsch-Evaugel. Frauenbundes, Frankfurter Str. 167 2. Kinderheim des Hess. Diakonissenhauses, Weserstr. 24 3. Kindergarten I des evangel. Fröbelfeminars, Köln. Str. 134 4. Kindergarten II des evang. Fröbelfeminars, Iohannesstr. 8 5. Volkskindergarten III des evangel. Fröbelfeminars, Wittich- straße 13 a 6. Kindergarten des Hess. Diakonissenhauses, Äaiserstr. 81 7. Kindergarten des Hess. Diakonissenhauses, unt. Königsstr. 95 8. Kath. Kindergarten Et.-Vinzenz, Pfeifferstr. 3 9. Kath. Kindergarten und Kinderhort St.-Agnes, Frankfurter Straße 25 10. Auguste-Försterhaus, Kindergarten und Kinderhort, Mom- bachstr. 42 11. Kindertagesheim Unterneustadt, Maulbeerplantage 15 12. Kindertagesheim des evangel. Fröbelfeminars, Dingelstedt- straße 10 13. Evangel. Kindergarten Kirchditmold, Zentgrafenstr. 180 14. Kindergarten Bettenhausen, Agathofstr. 48 15. Evangel. Kindergarten Rothenditmold, Wolfhager Str. 163 16. Kathol. Kindergarten Kassel-R., Vellmarsche Str. 21 17. Kindergarten des Vereins Frauenhilfe der Christusgemeinde, Kasfel-W., Rammelsbergstr. 23 18. Kindergarten der evangel.-res. Gemeinde Kassel-Wehlheiden, Kirchweg 8 10. Fröbelscher Kindergarten, Leiterin: Frl. Fernau, Oberste G. 3 20. Privatkindergarten, Leiterin: Frl. Bauer, Kaiserstr. 88 21. Privatkindergarten, Leiterin: Frl. Ziegler, Hermannstr. 7 22. Kinderhort „Altstadt", Weserstr. 25 23. Israel. Kinderhort, Mombachstr. 17 24. Kinderhort des Westens, Wilhelmshöher Allee 79% (ehem. Aktienbrauerei) 25. Kindergarten der Fa. Henschel & Sohn A.-G., Menburgstr. 2 a Schulkindergärten: Borklasse I Bürgerschule 2 (Wörthstr.). Jugendleiterin: Elisab. Qrtel, " II Bürgerschule 31/32 (Königstor). Jugendleiterin: Anna Barchfeld Kinderkrankenhaus und Kinderheim Park Schönfeld, Frankfurter Straße 167 fr* 309 05. Israel. Kinderhort. Zweiganstalt des Israel. Frauenvereins E. V., Mombachstr. 17. Vorsitz.: Frau Kommerzienrat Wertheim; Leiterin: Frau M. Schwalm fr* 3516. 3. Waisenhäuser Reformiertes Waisenhaus (Knaben- und Mädchenwaisenhaus) Bettenhäus. Str. 24 fr* 2089. Direktion (Geschäftslok. Sack 3 Vorderhaus fr* 663) Oberregierungsrat Heine, Amtsgerichts ­ rat von Lorentz, Pfarrer und Oberkirchenrat Koehler, Ober ­ inspektor Löber, Rentmeister Böth, Vorsteherin Klara Wagen- führer Evang.-Lutherisches von Frankenbergisches und von Heakhcotesches Waisenhaus und Fraucnheim. Weserftraße 25 und Magazin- straße 16. Konto: Landeshauptkasse Kassel u. Kreissparkasse Kassel. Direktorium: Pfarrer Lippert, Pfarrer Dr. Preger, Landespfarrer i. R. Generalfupcrint. D. Dettmering, Ober* Reg.-Rat Dr. Pflaumer. Verwaltung: Schober, Amtmann beim Landeskircheuamt fr* 346 78. Israelitisches Waisenhaus zu Kassel, genannt die Philipp-Feidel- und Emilie Goldschmidtsche Stiftung. fr* 4831. 1. Vor- sitz.: Alexander Fioriuo; 2. Vors.: Landrabbiner Dr. Walter; Schriftführer: Dr. Julius Kaufmann; Rechnungsführer: Hans Wertheim; Ökonom: Kfm. Louis Rosenzweig; Frau Lily Baumann; Kommerzienrat Moritz Gottschalk, Direkt. Simon Hoffmann; Kfm. Leo Lazarus, Frau Gertrud Oppenheim, Kfm. Max Wcisncr, Ehrenmitglied: Frau Eugenie Wertheim. Leiter: Levy Heilbrunn t* 4831. Sprechstunden: 8—10 Uhr Zivil-Witwen- und Waisenanstalten, Z i v i l. W i t w e n . u n d W a i s e u - A n st a l t in Kassel. Direktion: Ob.-Reg.- Rat Wegeler, s. Regierung Zivil-Witwen, und Waise «.Gesellschaft. Direktorium: Reg.-Inspektor Wicker, s. Regierung 4. Heime Gemeindehaus Diakoniffenstation Kaffel-Rothenditmold Wolf ­ hager Str. 163/165. Gemeindepflege, Kindergarten, Frauen- Hilfe, Jungmädchenverein, Mütterverein, Christlicher Verein Junger Männer. Kirchenchor Ehristlichcs Hospiz „Friedenshof" Kleine Rosenstraße 4 fr*. 1885 und 1886. Gemeinschaftshaus Kleine Rosenstraße 4. Vereinshaus der landes- kirchlichen Gemeinschaft. a* 1885 u. 1886. Iugendbundheim Kleine Rosenstraße 4. Vereinshaus des Jugend- bundes für entschiedenes Christentum, t* 1885 u. 1886. Israelitisches Altersheim. Zweiganstalt des Israel. Frauenver- eins E. N., Mombachstr. 17. Vorsitz.: Frau Kommerzienrat Wertheim; Leiterin: Frau M. Schwalm fr* 3516. Hessisches Damenheim zu Kassel-Wilhelmshöhe, Aschrottstraße 3 g-4 306 46. Leiterin: Emilie Knaus, 1. Bors.; Fr. Dr. Krause Kirchweg 78 Diakonissenheim, Königsstr. 95. Heim für alleinstehende Damen, Gemeindepflege, evang. Kindergarten, Mütterverein. Vorst.: Schwester Julie Köster. Amalienhaus, Kaiserstr. 79, für alleinstehende Damen, untersteht dem Vorstand des Hess. Diakonissenhauses. Vorst. Schwester: Diakonisse Emilie Hofsmann. St.-Agneshaus Kath. Mädchenheim, Franks. Str. 25 fr* 2003. Kath. Kleinkinderbewahranstalt, Kath. Kinderhort, Ambu- lante Krankenpflege. Immanuelheim zu Kassel, Mönchebergstr. 39 fr* 3457. 1. Hauswirtschastliche Ausbildung junger Mädchen, 2. Altersheim für Damen. Heimathaus Gießbergstr. 30 fr* 5659. Vors.: Generalsupern, i. R. Fuchs, Brasselsberg. Hausvater: Diakon W. Troll Leichentransportwagen (Sofortiges Fortschaffen einer Leiche unt. besonderen Verhältnissen) Karlshospital, Am Karlshospital 2 fr* 788 Krankenwagen der Stadt Kassel stehen zu jederzeitigen Benutzung auf den Feuer ­ wachen bereit und können bestellt werden mündlich oder durch r* 345 91 und 313 53 Hauptfeuerwache Westerburgstr. 2 fr* 345 91 Feuerwache II Mauerstraße 9 fr* 1363 Eanitätswache Fuldabrücke und bei den Polizeirevierbüros Gebühren für jede Benutzung nach besonderen Sätzen Beförderungen von und nach auswärts werden ausgeführt, wenn es der Krankenbctrieb zuläßt. Sanitäter bei Beförderungen mittels der Eisenbahn werden von der Sanitätswache Fuldabrücke fr* 1363 gestellt.