rett - B«a»l°g»»g»- und Hcbchclle für Kirchensteuern Gesamtverbände der evangelischen ^ und katholischen Kirchengemeinden: Spohrstraße 10 wie oben Hofgemeinde. h,rhoforebiger: Landesoberpfarrer General- supknntendent Wirkl. Geh. Oberkonsist.-Rat 0 Möller Weinberg 13 fcrrer: Karl Tauber Gießbergstr. 6 »rckenvorstand: ater Werkmeister Polte, Geh. Reg.-Rat u. Haumbach, Theaterhausinsp. i. R. Dkisel, Rechnungsrat Seiffhart, Ober- gartenmeister Traber -chriftführer: Amtmann Giesler Ti’ter: Nordmann Biktoriastr. 10 Freiheiter Gemeinde. Bfotttr: Pft. Raith Epohrftr. 10 »•* 6794 Ätetspfr. Lic. D. Bachmann Lutherplatz 6 ^4 6093 Kirchenrat D. Eisenberg Hohentorstraße 23 4659 Pfr. Iunghans Hohentorstr. 21 »-«> 6793 Pfr. Riebeling Holland. Str. 106 6792 Pfr. Uhl Fiedlerstr. 40 ** 2016 Pfr. Tauber Gießbergstr. 6i >^1503, 336 07 .:chenvorstand: Vorsitzender: Kreispfarrer! Eie. 0. Bachmann. Mitglieder: Die vor ­ stehend genannten Pfarrer sowie Adam! Pätzing, Kaufmann Bahr, Landwirt Hans Larl, Werkmeister Dannenmann, Kauf ­ mann Max Deckart, Justizobersekretär Demme, Postaff. Gg. Dülfer, Postaff. Ludw. Engelhardt, Kontoristin Charl. Feldner, Kaufmann Karl Flentje, Bäckermeister Conrad Gerlach, Klempnermeister und Elektromstr. Phil. Wilh. Gliem, Buchhalter ii'ill). Götze, Kaufm. Karl Gück, Postschaff ­ ner Willi Hämel, Kaufm. Heinrich Hüben- lhal, Frau Berta Klebe, Oberschullehrer Wilh. Knöpfel, Kranführer Konrad Kühl-1 born, Frau Ella Lange, Ingenieur Karl Lange, Lederhändler Heinrich Metz, Frau Marie Pasche, Spediteur Her- mann Pfeiffer, Eisenhobler Pohl, Lehrer Gg. Rahner, Hausmstr. Iohs. Nehm, Frau Emilie Riemann, Eisenb.-Oberinspektor Iohs. Schenk, Lok.-Führ. Karl Schiffhauer, Werkmstr. Hermann Sommer, Kaufmann Wilh. Etratmann, Frau Stadtrat Vogt, ächloffermstr. Heinr. Vogt, Lehrer Wilh. Winter, Kfm. Karl Wittich a) Zur St.-Martins-Kirche gehören: - 1'üttelbezirk: Pfarrer Kirchenrat D. Eisen- berg Hohentorstr. 23. Hedwigstr., Hohen- l°rstr., Iägerstr., Kasernenstr., Moltkestr. -^skbezirk: Pfarrer Iunghans Hohentorstr. -l- An der Garnisonkirche, Druselgaffe 12, Druselplatz, Untere Karlsstr., «'-ttelgaffe 41—57, 40—60 (v. Pferdemkt. Druselgaffe), Müllergaffe, Oberste Gene, Pferdemarkt, Schäfergaffe, Seiden, vtrumpfchen. Turmgaffe - -'bezirk: Kreispfarrer Eio. D. Bachmann -uthcrplatz 6. Bremer Str. 1—7, 2—28 Kdnigsstr. bis Artilleriestr.), Friedrichs, o^mnosium, Königsstr. 30—86^, 37—103 itriedrichsplatz bis Holland. Straße), ^vnigsplatz, Martinsplatz, Philippsplatz, Psnuneranzengaffe, Poststraße Kirchenwesen 4. Westbezirk: Pfarr. Tauber Gießbergstr. 6 i- Bernhardistr. %, 1, 2, 4, 8, 12, Gießberg ­ straße 21—39, 18—26 (v. Schillerst!, bis Wolfhag. Str.), Holländ. Str. 1, 3/7, 5, 9, 2, 4, 6, Orleansstr. 39—59, 32—42 (von Echillerstr. bis Wolfhag. Str.), Rothendit- molder Str. 17—31, 16—32 (v. Echillerstr. bis Wolfhager Str.), Sedanstraße 29—37, 20—28 (v. Schillerstraße bis Wolfh. Str.), Wörthstr. 19—29, 16—30 (v. Schillerstraße bis Wolfhager Str.), Wolfhager Straße bis zur Mombachstraße 68 bzw. 69 d) Zur Auferstehungskirche u. Philippinenhof gehören: 1. Holländ.-Tor-Bezirk: Pfr. Raith Spohr- straße 10. Elisabethstr., Gießbergstraße 41—53, 30—40 (v. Wolfhag. Str. bis Hein- richstraße), Gutenbergstr., Heinrichstraße, Henschelstr., Holländ. Str. v. Holländischen Platz bis Mombachstr.), Ludwigstr., Moritz- straße 2. Nordbezirk: Pfr. Riebeling Holl. Str. 106. Dunsenstr. 11—17, Grebensteiner Straße, Heckershäuser Weg, Henkelstraße, Holländ. Straße mit Quellhofstr. 2, 4 (v. d. Mom- bachstr. bis Karolinenstr. bezw. Quellhöfe, also bis Nr. 81 bezw. 98% einschl.), Karo- linenstraße, Mombachstraße außer 6, 10, 11, 12, 29, 31, Tannenhecker Weg 3. Ahnabezirk (verwaltet von Pfr. Riebeling Holländ. Str. 106). Eisenschmiede 70—76, Fiedlerstraße bis 118, Fraunhoferstraße, Goldbergstr., Große Steinbreite, Knutzen- straße, Mombachstr. 6, 10, 11, 12, 29, 31, Quellhöfe außer 2, 4, Röntgenstr., Roth- felsstr., Schlachthofstr., Westring, Franken- berger Str., Rotenburger Str., Treysaer Str., Fritzlarer Straße, Hünfelder Straße, Gudensberger Straße, Kirchhainer Straße (bis Gudensberger Str.,), Hersfelder Str. (bis Gudensberger Str.). — Die Grenze zwischen der Freiheiten u. Rothenditmolder Gemeinde bildet d. alte Gemarkungsgrenze Rothenditmold-Altkafsel. 4. Philippinenhöfer Bezirk: Pfr. Uhl Fiedler- straße 40. Ahnabreite, Dunsenstr., Ficht- nerstraße, Fiedlerstr. 40, 148—222, Hegels- bergstr. Helmholtzstr., Hoheneichener Str., Holländ. Str. 85—209, 100—320, Iungfern- kopf, Koloniestraße, Mommeröder Straße, Niedervellmarscher Weg, Nordendstraße, Qstmannstr., Rohrwiesenweg, Philippinen- hos, Philippinenhöfer Weg, Schwarzen- steinstraße, Struthbachweg, Wartebergstr., Weidestr., Wildungenstraße Jeder Pfarrer hat in seinem Bezirk die sämt- lichen Amtsgeschäfte, Trauungen, Taufen, Konfirmandenunterricht, Konfirmationen unb Beerdigungen nebst der eigentlichen Seelsorge allein zu verrichten Alle Kirchenbuchauszüge werden vom Ge- meindeamt Lutherplatz 6 E ausgefertigt; Patenzeugniffe von dem Bezirkspfarrer Die Taufen finden in der Regel Sonntags in den Kirchen statt, um 12% Uhr in der St.-Martins-Kirche, in der Auferstehungs- kirche und in der Kirche zu Philippinenhof. Die Anmeldung dazu wie auch die der Haustaufen und der Taufen im Amts- zimmer des Pfarrers sind nach kirchlicher Ordnung bei dem betr. Bezirkspfarrer durch die Angehörigen zu bewirken Die Trauungen müffen spätestens 8 Tage vor dem Trautag unter Vorlegung der Taufscheine bei dem zuständigen Pfarrer angemeldet werden. Als Ort der Trauung kommen in Betracht: die Kirche, das Amts- zimmer des Pfarrers, die Wohnungen der Eltern der Brautleute 79 Die Anzeige eines Todesfalles ist nach kirch- licher Ordnung möglichst durch die Ange- hörigen bei dem Bczirkspfarrer zu voll- ziehen Organisten: St.Martin: Lehrer Münstermann Auferstehungskirche: Oberschullehr. Knöpfel Philippinenhof: Lehrer Gladigau Gemeindchclfer: Diakon Roßner Enteng. 20 Diakoniffenstation: Unt. Königsstr. 95 Kirchendiener: St. Martin: Adam Preßler, Bernhard Preßler Hohentorstr. 23; Auf- erstehungskirche: Gg. Wickert Henkelstr. 2 Gemeindehilfe: Jeder Bezirk der Freiheiter Gemeinde hat eine Gemeindehilfe von 20 bis 30 Mitgliedern (Männer u. Frauen) Frauenhilfen: im Süd-, West-, Mittelbezirk Et. Martin, im Holländ.-Tor- u. Ahna- bezirk der Auferstehungskirche Kirchenchöre: Kirchenchor Et. Martin, Leiter Musiklehrer Willi Dallmann, Vorsitz. Pfr. Tauber. Kirchenchor der Auferstehungs- kirche, Leiter Oberschullehr. Knöpfel, Vor- sitzender Pfr. Riebeling. Kirchenchor Phi- lippinenhof, Leiter Ernst Keim, Vorsitz. Pfr. Uhl Kirchliche Vereine: Männer- u. Jünglings- verein St. Martin Mittelgaffe 9. Vorsitz. Pfr. Uhl, Leiter Diakon Roßner. — Christ ­ licher Verein Junger Mädchen (St.Martin) Vors. Pfr. Riebeling, Leiterin Frl. Gabr. Füllkrug. — Maria-Martha-Berein Wolfs- schlucht 13 8 i. Borsitzend. Pfr. Iunghans, . Leiterin Frl. Herta Blume. — Jungmäd- chenverein, Hess. Diakoniffenheim I Untere Königsstraße 95. — Jungmädchenverein Philippinenhof Holländ. Str. 192, Leiter Herr Gück. — Nähverein I Dienstag 4—6 Wolfsschlucht 13; Nähverein II Unt. Kö ­ nigsstr. 95 Donnerst. 3—6; Nähverein III Montag 4—6 Uhr Auferstehungskirche. — Mütterverein Mittwochabend Unt.Königs. straße 95; Mütterverein Dienstagabend Auferstehungskirche Evangelische Altstädter Gemeinde. (Brüderkirche.) Pfarrer: G. Eonrad, W. Friederichs, Eie. Dr. theol. Eylenstein Kirchenvorstand: Vorsitzender: Pfarrer G. Conrad. Mitglieder: Die vorigen, sowie Privatm. H. Leist, Stadtmissionar I. Klotz, Kfm. I. Rüger, Frl. E. Braun, Reichs- bahninsp. Fr. Keim, Frau B. Bergheiser, Frl. A. Robus, Rentner D. Bodenbender, Rentn. H. Epies, Schmied Fennel, Schlosser K. Schmidt, Schlosser H. Nägel, Kfm. Aug. Reckelkamm, Schlosser B. Höhne, Schlosser H. Steinhauer, Kirchendiener I. Ritter, Buchhalter Ed. Bauer, Schreinermeister G. Trinter Die Ausstellung von Tauf-, Trau- und Be- erdigungsscheinen liegt dem Ev. Gemeinde- amt (Lutherplatz 5) ob O st b e z i r k : Pfarrer Friederichs Marställ. Platz 5 j-* 6331. Bleichenweg, Bürgistr., Franzgraben, Gartenstr. 13^—^59, 18^ bis 70, Iosefstraße, Martinstraße, Oskar- straße, Ostring zwischen Franzgraben und Gartenstraße, Schützenstraße, Am Werr, Wimmelstraße, Psenburgstraße Wesertorbezirk: Pfr. Conrad Weser ­ straße 26 »*> 6262. Gartenstr. 1—13 u. 2 bis 18, Hartwigstr.,- Katzensprung, Maga- zinstr., Mönchebergstr. 1—21% u. 2—26, Sodensternstr., Weserstr. 3%—45 u.12—40, Wolfsanger Str. %—8 u. 1—5