2. Teil Eelbstverwaltungsbehörbcn 25 V. Amalienschule Wimmelstraße 5 Leit. Arzt: Dr. med. Harrfeldt VI: Bürgerschule 23 Rothenditmold Leit. Arzt: Dr. med. Eysell VII: Kastell Mühlengasse 15 Leit. Arzt: Frl. Dr.med. Echaefer VIII: Bürgerschule 21/22 Kirchditmold Leit. Arzt: Dr. med. Blumenfeld IX: Knutzenstraße 13 Lt. Arzt: Frl.Dr.mod.Warnstorff X: Agathofstraße 48 Bettenhausen Leit. Arzt: Dr. med. Koelschtzky II XI: Bürgerschule 19/20 Schulstraße 1 Leit. Arzt: Dr. med. Blumenfeld Städtische Bäder: (Dezernent: Stadtmed.-Nat Dr. Keding) 1. Fuldaflußbad Karlsaue 8>£ r-, 3924. Verwaltung: Dipl.-Ing. Lange Raths. Zimm.180 ^<5601. Betriebslcit.: Collet. 2. Wannen-- u. Brausebad I am Schützen ­ platz j-< 6613 3. Schwitzbad, sowie Wannen- u. Brause ­ bad ll Luisenstr. 17 1714 4. Wannen- und Brausebad III Wolfhager Straße Bürgerschule 23/24 Gewerbliche Werke Königstor Nr. 5 bis 7. Dezernent: Oberbürgermstr. Dr. Stadler. Vorstand: Direktor Dr. Nichardt, Direktor Dinessen; Kaufm. Abteil.: Direktor Wei- mann, Stadtamtmann Löser; Abteil. Elek ­ trizitätswerk: Ober-Ingenieur Schade; Abteil.Gaswerk: Magistratsbaurat Graub- mann; Abtl. Wasserwerk: Direkt. Dinessen Sauptregistratur und Haupttanzlei Rathaus Zimmer 161—163. Dezernent: Bürger ­ meister Lahmeycr. Bürovorsteher: Stadt ­ bürooberinspekt. Bennewitz. Ständige Be ­ amte: Stadtobersktr. Bleyberger; Stadt- sekretär Härtner, Schintze, Mohrmann, Feuerwehrmann Bürmann; Stadtamts ­ gehilfen Götzmann, Fahnert Jugendamt (siehe Wohlfahrtseinrichtungen) Jugendamt. Zentralstelle für Leibesübungen. Leiter: Stadtrat Dr. Haarmann. Vertreter des Magistrats: Stadträte Gonnermann, Tvaudt, Frl. Bogt; Vertr. d. Stadtverord- netenversamml.: Collet, Dr. Hägermann, Dr. Möhring, Oucr, Schnelle, Schomburg; Vertreter d. Stadtverb. f. Leibesübungen: Riemann, Rüppel, Adams, Meister; Ver ­ treter d. Arbeitcrsportkartells: Bechmann, Rebber, Landgrebe, Ehristmann; Vertreter der Stadtschulverwaltung: Stadtturnrat Buchenau, technische Rätin Frl. Köthe; Vertreter des städtisch. Gesundheitsamtes: Dr. Keding. Büro: Stadtbüroinspektor Pfeffermann Mictcinigungsamt und Klcingartenschicds- gericht Rathaus Zimmer 100. Erster Vor ­ sitzender: Stadtrechtsrat Dr. Schmitz; Ver ­ treter: Amtsgerichtsrat Grebe. Büro- leitung: Stadtsekretärin Reinecke Murhard'sche Bibliothek Weinbergstr. 6. Ver ­ walter der Murhard'schen Stiftung: Bei ­ geordneter Brunner. Bibliotheksdirektor: Prof. Dr. Steinhaufen. Ständige Beamte: Bibliotheksrat Dr. Schnurre; Bibliothekar Heidelbach: Stadtbürooberinsp. Pflüger; Etadtbüroinspektov Spenner; Stadtsekre ­ tärin Feige; Hausmeister Fiedler; Stadt ­ amtsgehilfe Theunifsen Nachrichtenamt Rathaus Zimmer 72. Dezer- nent: Stadtrat Dr. Theiß Personalamt Rathaus Zimmer 72, 73, 78, 79, 80, 81 ».82. Dezernent: Stadtrat Dr.Theiß. Bürovorsteher: Etadtverwaltungdirektor Seidel. Ständige Beamte: Stadtbüro- obcrinspektor Kühn, Heußner; Etadtbüro- inspektor Hoffmeister; Stadtobcrsekrctär Pfeiffer, Blum; Stadtsekrctär Helmbold, Drescher, Pechtold; Stadtassistcnt Behr, Waldmann Rechnungsamt Rathaus Zimmer 99—106, 108 u. 152. Dezernent: Bürgermstr. Lah- meyer. Bürovorsteher: Stadtrechnungs ­ direktor Bähr. Ständige Beamte: Stadt ­ bürooberinspektor Horn; Stadtbüroinsp. Wilh. Arnold, Gerstung, Fr. Vaupel, Hage- mcier, Karol, Heinrich Becker, Hellwig, Richter: Stadtobersekretär Tuve, Wim ­ mer, Scherf, Fischer, Heinbuch, Kauz, Proba, Wittrock, Dcckart; Stadtoberbau ­ führer Otto, Telschow; Stadtsktr. Thier- ling, Strich, Engel, Brinkmann, Dittrich, Steinmar, Meier, Linn Rechnungsprüfungsamt Rathaus Zimmer 193, 203 u. 203 a. Dezernent: Bürgermstr. Lahmeycr. Bürovorsteher: Bürodirektor Ealzmann. Ständige Beamte: Etadtbüro- oberinspektor Kamlott, Brandau, Neinecke, Kramm, Schleiden, Richter, Göpffarth, Grosse; Büroinspektor Eckhardt Reinigungsamt Verwaltungsgebäude Franz ­ graben 85 ^ 579. Dezernent: Etadtbau- rat Bemme. Betriebsleiter: Stadtbüroober- inspekt. Stöppler. Ständ. Beamte: Stadt- obersekretär Wettig; -Etadtsekretär Dörr- beckcr; Verwalter Freichel, Dietz, Lange, Klaus; Aufseher Reinbold, Liebetrau, Küllmer, Würzburg; Hilfsaufseher Kreiß Rentnerfürsorge-Abteilung (siehe Wohl ­ fahrtseinrichtungen) Stadtausschußbüro Rathaus Zimmer 192. Bürovorsteh.: Stadtbürooberinspekt. Pabst. Stadtbüroinspektor Ullrich; Stadtsekrctär Gröger Schätzungsamt und Grundwertamt Rathaus Zimmer 165a u. 166. Dezernent: Stadt- baurat Labes. Bürovorsteher: Stadtbau- amtmann Kapeller. Ständige Beamte: Stadtbaumstr. Schmcrbach; Etadtbauführ. Jungmann; Technischer Sekretär Lchmidt; Stadtsekretär Mahler Schlacht- und Viehhof Mombachstraße 10 350 PF 15868. Dezernent: Stadt- rat Dr. Paulmann. Direktor: Dr. Grote, Rendant der Schlachthofkasse: Dieckhoff. Ständige Beamte: Stadtoberveterinärrat Bärtling; Etadtvcterinärräte Dr. Peters, Dr. Grundmann; Stadtobersekret. Bielert; Stadtassistent Wiedcrich; Stadtsekrctär Prenntzell; Masch.-Bctricbsführer Hilde- brandt; Obcrhallenmeister Knobel, Mar ­ tin, Barthel; Wiegemeister Koch, Baum- bach, Riesel; Obermaschinist Reichel; Auf ­ seher Hartung Schulverwaltung Rathaus Zimmer 151 und 153—160. Dezernent: Stadtoberschulrat Boese. Stadtschulrat Betting. Fachberater für die technischen Unterrichtsfächer: Turn ­ rat Buchenau, tcchn. Rätin Elsbeth Kocthe (Zimmer 160). Leiter des Botanischen Schulgartens u. d. Lehrfilmvorführungen: Direktor Heim. Schulz (Geschäftszimmer im Landesmuseum t-t Rathaus). Büro ­ vorsteher: Etadtamtmann Münscher. Ständige Beamte: Stadtbürooberinspekt. Geßner; Stadtbüroinspekt. Iahn, Starke; Stadtobersktr. Hollstein, Betz; Stadtsktr. Behnscn, Barthel, Wallstabe, Kreß; Stadt ­ assistent Bachmann, Pöttner Sparkasie H a u p t st e l l e Rathaus; Zweig ­ stelle 1 Hohenz.-Str 48 t>* 1138 PF 3578. Dezernent: Bürgermstr. Lahmeycr. Direkt.: Hucke. Bürovorsteher: Rendant Leutzsch Ständige Beamte: Stadtobcrsekrctär Heß, Hillig, Körte; Stadtsekretär Kropf, Heck, Kober; Etadtass. Cronau, Schmidt; Kassen ­ bote Botenmeister Boll. Kassenstunden: *49—>£13 it. r/r16—»/,17, Mittwoch und Sonnabend >£9—>£13 Annahme von Spareinlagen gegen täg ­ liche und monatliche Kündigung Kontokorrent-, Scheck- u. Überweisungs ­ verkehr Annahme offener Depots Gewährung von Darlehen gegen Sicher- heilen Einziehung von Wechsclfordcrungen Ausstellung von Reisekreditbriefen Vermietung von Schrankfächern in der Stahlkammer Stadthallenverwaltung Rathaus Zimmer 76. Dezernent: Stadtrat Sarrazin. Büro- Vorsteher: Etadtbüroinspektor Träger. Ständige Beamte: Stadtbetricbsführer Gobrecht; Stadtsekretär Rindermann Stadthauptkasse Rathaus gimm.46 PF 10707. Dezernent: Bürgermstr. Lahmeyer. Büro- Vorsteher: Stadtkassendirektor Wiegand. Ständige Beamte: Rendant Diez; Stadt ­ bürooberinspektor Herzog, Dreyer; Büro- inspektor Möller, Zinn, Iakobiak, Wall- bach, Bachmann, Lenz, Beckmann, Schöne- mann; Stadtobersekretär Zinn, Peter, Baupel, Schröder; Stadtsekretär Hcysc, Reckelkamm, Hirt, Lehnebach, Mühlhausen, Helmrich; Stadtassist. Schröder, Fleischer; Stadtamtsgehilfe Pitsch Stadtkellerei Rathaus Zimmer 32 bis 34. De- zernent: Oberbürgermeister Dr. Stadler. Kellcreidivektor Dosch. Ständige Beamte: Stadtsekrctärin Frl. Kanngießer Stadtsteucramt A. für direkte Steuern Hohenzollcrnstr. 23 t-< 1940—1942 B. für indirekte Steuern Rathaus Eingang Fünffensterstraße x Rathaus Dezernent: Stadtrat Sarrazin Leitung: Stadtfteucrdirckt. Krauße. Stell- Vertreter und Bürovorsteher für d. direkte Steuervcrwaltung: Stadtamimann Rockel; für die indirekte Steuerverwaltung: Stadt ­ bürooberinspektor Fleischhauer. Ständige Beamte der Abteilung A: Etadtbürooberinspektoren Schott, Etam- mer; Stadtbüroinspektoren Bätz, W. Hoff- mann, König, Ludwig, Ed. Müller, Ealow, Salzmann, Thiede, Wenderoth; Etadtobcr- sekretäre Blum, Brandt, Fröhlich. A. Koch, Köhler, Aug. Müller, O.Müller, Naumann, Rose, Sandtrock, Schaub, W. Schmidt, W. Schröder, Schulze, Skowronnek, Waßmuth;