2. Teil Preußische Landesbehörden 15 Bolivien: GK. Hamburg Schlüterstr. 2 g-< Alster 1536, 10—3, für Schmalkalden Brasilien: GK. Hamburg Glockengicßcrwall 2, 11—4, Ebd. 11—1 Bulgarien: GK. Frankfurt a. M. Hauffstr. 7 g-* Main ­ gau 1670, 2—4. (Die Erteilung von Paß ­ visa erfolgt nur durch die Kgl. Dulg. Ge ­ sandtschaft in Berlin W 62 Pudapester Str. 28 g-« Liitzow 313.) Chile: K. Frankfurt a. M. Forsthausstraße 102 g.* Spessart 2296, 2—4)4 GK. Hamburg Chilehaus Pumpen 6 g-< No ­ land 3516, 9—3, Sbd. 9—1, für Waldeck Silber. GK. Hamburg Uhlenhorster Weg 23 g-« Elbe 1347, 9—4 Dänemark: K. Frankfurt a. M. Lange Str. 14, 11% — 12% GK. Köln Glockengasse 4,10—12, für Waldeck Estland: K. Frankfurt a. M. Roßmarkt 13 g-t Taunus 125, 10—1 Finnland: K. Frankfurt a. M. Eoctheplatz 5 g-« Hansa 5849, 8%—l 3—6, Sbd. 8%—l GK. Hamburg Iohnsallee 2a g-t Elbe 2767, 9—2, Paßstelle 10—12, Sbd. 9—1, f.Waldeck Frankreich: K. Frankfurt a. M. West end str. 50 g-, Hansa 7738, 10—12 3—5, Sbd. 10—12 Griechenland: GK. Frankfurt a. M. Hanauer Landstr. 149, g-^Carolus 43148, 10—12% GK. Leipzig Brühl 44 g-* 11895, 11—1, für Schmalkalden Großbritannien: GK. Frankfurt a. M. Viktoria-Allee 10 g-t Maingau 959, 9—1 3—4, Sbd. 9—1 GK. Hamburg Schaar-Tor 9 g»*> Hansa 4625, 9— 1 3—4, Sbd. 9—1, für Waldeck Italien: GK. Frankfurt a. M. Rheinstr. 24 g-t Main ­ gau 6926, 9—1 GK. Dresden-A. Leffingstr. 9 g-t 45700, 9—1, für Schmalkalden Japan: K. Hamburg Mönckebergstr. 7 g-t Vulkan 6035, 10— 1 3—5, Ebd. 10—1 Zugoslavien: K. Frankfurt a. M. Mainzer Landstr. 134/140 g-< Maingau 632, 10—12 außer Ebd. Lettland: K. Frankfurt a. M. Schwedlerstr. 1 g-t Ca ­ rolus 40361, 11—12 3—4 K. Leipzig Markt 11 g- 13000, 9—10, für Schmalkalden GK. Berlin Burggrafenstr.13 g-t Lützow8195, 10—1, Sbd. 10—12, für Waldeck (vorläufig) Litauen: K. Berlin Kurfürstcnstr. 134 g-t Rollendorf 8537/8, 10—1 Luxemburg siehe Belgien Mexiko: K. Frankfurt a. M. Stcinwcg 9 g-t Taunus 3584, 9—1 3—5, Sbd. 9—1 K. Leipzig Karlstr. 26 g-t 21048, 9—12 3—4 Sbd. 9—12, für Schmalkalden Niederlande: K. Frankfurt a. M. Wiesenfutterstraßc 1 g-t Hansa 680, 10—1, für Hersfeld ft. Weimar Carl Alexander-Allee 20 g^ 1213 10—1, für Schmalkalden Norwegen: K. Frankfurt a. M. Kaiferstr. 27 2 g-t Hansa 5524, 10—12 Österreich: GK. Frankfurt a. M. Noßmarkt 11 g-t Hansa 1772, 9—12 GK. Köln Richard-Wagner-Str. 37 g-< Mosel 472, 9—2, für Waldeck Panama: siehe unter a) Paraguay: GK. Berlin-Steglitz Grunewaldstraßc 13 g-t Steglitz 3586, 10—1 Persien: GK. Frankfurt a. M. Möhrselder Landstr. 117 g-t Spessart 2103, 9—11 GK. Leipzig Nikolaistraße 25 g-t 24415, 9—1, für Schmalkalden Peru: ! K. Frankfurt a. M. Leonhardsbrunnen g-t Maingau 78417, für Hessen-Nassau außer Kassel Polen: GK. Köln Dürener Straße 248 g-t 2702 (Sonnabend geschlossen) GK. Berlin Kurfürstenstr. 137 g-t Liitzow 3421—3423, für Waldeck Portugal: K. Frankfurt a. M. Untermainkai 82 g-t Römer 5320, 9—1 GK. Hamburg Esplanade la g-» Merkur 7649, 9— 4, für Waldeck Rumänien: GK. Frankfurt a. M. Lange Straße 32 g-t Römer 221, Montag, Mittwoch, Freitag 10— 1 (Die Erteilung von Paßvisa n u r durch die Kgl. Rumänische Gesandtschaft Berlin W 10 Rauchstr. 26 g-t Liitzow 826) Schweden: K. Frankfurt a. M. Bethmannstraße 7—9 g-t Hansa 9950, 9—12 ft. Hannover Prinzenstr. 9 g-t Nord 16, 10—12, für Waldeck ft. Berlin Paßstelle Kaiserin-Augusta-Str. 58 g-t Liitzow 1726 Schweiz: ft. Frankfurt a. M. Reue Mainzer Str. 1 g-t Taunus 1866, 10—12 3—4 Sowjet-Republiken: ft. Berlin Unter den Linden 7 g-t Zentr. 6521, 10—1 Spanien: ft. Frankfurt a. M. Mainzer Landstr. 40 g^ Maingau 5086, 10—1 Tschechoslowakei: ft. Frankfurt a. M. Neue Mainzer Straße 68 g-t Hansa 9274, 9—12 GK. Köln Polksgartcnstr. 64 g-t Rheinland 1491, 10—12, für Waldeck Türkei: GK. Hamburg 37 Rotcnbaumchaussee 157 g-, Nordsee 6893, 10—13, für Paßvisa ft. Hannover Eeorgenstraße 24 g-, 20951, für alle Konsulatsgeschäfte, ausgenommen Paßvisa Ungarn: K. Leipzig Ralhausring 2 g-t 711, 0%—l, für Schmalkalben ft. Düsseldorf Königsallec 27 >4 7733, 10—12, für Waldeck Uruguay: ft. Leipzig C 1 Rordstraße 36 g-t 20936, für den Teil des Handelskammerbezirks Kassel, der von den Verbindungslinien zwischen Philippsthal (bei Vacha)—Bebra—Hom ­ berg—Bad Wildlingen—Guntershausen u. Verlängerung (Dahlheim) gebildet wird, also der größte Teil der Kreise Witzen- hausen, Fritzlar, der Eder, Homberg, Mel ­ sungen, Rotenburg, Eschwege und Schmal ­ kalden Vizekonsulat in Bad Wildungen: nur für die Stadt Bad Wildungen GK. Berlin Binger Straße 80 g* Rheingau 6403, 9—2, für das übrige Kammergebiet der Industrie- u. Handelskammer Kassel Preußische Eichungs-Direktion für die Provinz Hessen-Nassau (Karthäuserstr. 21 g-t 1511) PF 14429. Eichungsdircktor: Müller-Klug Gewerberat, Pertret.: Böhning Eichungsoberinspektor, Eichungskasse: Herold Eichungsoberrent- meister Bürobeamte: Fahlbusch, Thurk, Hau, Streich Eichungsobersekretäre Bürogehilfin: Steinhäuser, Stirn Hausmeister: Bertram Der Eichungsdirektion sind unterstellt: a) die Preußischen Eichämter Kassel (Eber- bach), Fulda, Hanau (Großauheim), Mar- bürg, Diez, Frankfurt a. M., Herborn, Wiesbaden und Corbach b) die Gemeinde-Faß-Eichämter Braubach, Camp a. Rh., Taub, Eltville a. Rh., Er- dach i. Rheingau, Geisenheim, Hallgarten, Hattenheim (Rheingau), Hochheim a. M., Kiedrich (Rheingau), Lorch a. Rh., Ober- lahnstein, Osterspai, Ostrich (Rheingau), Rauenthal, Rüdesheim a. Rh., Et. Goars- Hausen und Winkel im Rheingau Preußisches Eichamt zuständig für den Stadt- u. Landkreis Kassel, die Kreise Eschwege, Fritzlar, Hofgeismar, Melsungen, Rotenburg, Grafschaft Schaum- burg (Rinteln), Witzenhaufen, Wolfhagen. (Karthäuserstr. 21 g-t 1511) PF 14429. Geöffnet für die Annahme und Ausgabe werktäglich von 9—1 Uhr. Techn. Beamte: Eichungsinspektor Wilhelm, Obereichmstr.: Langeheine, Müller, Werner, Henning, Bremer Eichmeister: Freise Hilfstechniker beim Eichamt: Wöbbekind