2. Teil Kunst- und Bildungswesen ä3 Kunst- und Bildungswesen Intendantur: Intendant Paul Belker. Perwaltungsdirektor: Kinzel. — Rentmstr.: Hurtig. — Theatcr-Ob.-Sekretäre: Auell, Wörner, Luck. — Bürogehilfen: Schwarz, Armbrccht. — Kanzlistinnen: Fischer, Ollen- dorf. — Kaffengehilfin: Pfeiffer. — Bi ­ bliotheksangestellte: Ulrici, Bludback. — Justitiar: Geueralstaatsanw. a. D. Gans- laudt. — Theaterarzt: Ean.-Nat Dr. med. Heldmann. K ii n ft l e r i f ch e r Beirat: Krenck. Dramaturg: Schlenk (s. Sch.). Spielleitung des Schauspiels: Oberspielleiter Dr. Prasch (s.Sch.), Spiel ­ leiter Berend (f. Sch.). Spielleitung der Oper: Oberspiel ­ leiter Derichs. Inspizienten: Schauspiel: Schlosser, Oper: Rubelt. Souffleusen: Schauspiel: Elfek, Oper: Gehr. Dar st eilende Mitglieder: Schau ­ spiel. Herren: Berend, Böckler, Eberle, Ebhardt, Hellbach, Jaule, Pickert, Prasch, Sax, Schräder, Schlenck, Uhlig, Walter, Wehlau. Damen: Clever, Debicke, Hermann, Hof- mann, Scholz, Tandar, Weiucrt. O p e r. H e r r e n: Bartram, Clemm, Kluge, Kremer, Mossi, Pingoud, Schillings, Schu ­ bert, Schwedt, Warbeck, Wuzöl. Damen: Brandstätter, Clema, Hcrpcr, Hirschmann, Keysell, Stein, Tanncr-Wünsch C h o r p e r s o n a l: 24 Herren, 20 Damen. Ballett: Ballettmeister Margot, 8 Tän ­ zerinnen, Korrcpetitorin Luck. M u s i k v o r st ä n d e: Kapellmstr. Laugs, Dr. Zulauf, Dr. Pauli (zugleich Chordir.), 5lorrepetitor Maurick. O r ch e st e r: Kouzertmstr. Hoppen. Kammer ­ musiker: Violine: Meyer, Probst, Abhau, Weifenbach, Hüfner, Köhler, Nitzsche, Kruse, Süßmann, Lange-Frohbcrg (stellv. Kon ­ zertmeister), Bohrisch, Riege, Sach, Rü ­ diger, Ziehe. Viola: Gählert, zur Linde ll, Keller, Schicketanz, Bode. Cello: Kühling, Müller II, Bender. Baß: Schulze, Sommer, Bukowsky. Flöte: Müller I, Witzel, Wille. Oboe: Jbener (Orchcsterinspektor), Kleint. Klarinette: Lohmaun, Richter, Gakenholz. Fagott: zur Linde I, Kellermann, Horn. Horn: Brachhold, Schmidt, Mangold, Böse. Trompete: Jahn, Schüning. • Posaune: Zocher, Matzmohr, Klinge. Tuba: Schröder. Pauke: Leist. Harfe: Kemps, Opernmusiker Gehlert, Soloviolinist und Konzertmeister Hofmann. Orchesterwart: Grafs. Maschinerieverwaltung: Masch.- Direktor Waßmuth, techn. Inspektor Rusch, Theaterobermeister Vorhauer, Werkmeister Polte, Siebcrt, Beleuchtungsaufs. Hilgen ­ berg, Materialienoerwalter Armbrecht, Dekorationsmaler Berghoff. Garderobeverwaltung: Ob.-Insp. Sterra, Obergarderobier Böttcher, Ober ­ garderobiere Scholz, Zuschneider Roloff, 8 Garderobeschueider, 0 Garderobcschnei- derinueu, Rüstmeister Freudenstein, Schuh- Verwalter Bock, Requisitverwalter Hirsch- selb und 3 Gehilfen, Friseure Winkler, Rössel. Hausverwaltung: Haus-Jnsp. Deisel und 3 Hauswarte. Gruppenleiter, Be- leuchter, Maschinisten, Lohnpcrsonal insge- samt 60. Theaterwarte: Quentin, Werning. Pförtner: Eennhenn, Kormann. P e n s i o n s a n st a l t: Verwaltungsaus, schuß Vorsitzender: Verwaltungsdirektor Kinzel. Mitglieder: Generalstaatsanwalt a. D. Ganslandt, Berend, Warbeck, Wuzöl, Paffe. Rechnungsführer: Rentmstr. Hartig. Staatstheater. Friedrichsplatz 15 j-< 223 und 319 Bk RB. PF 83350. Das Staatsthcater ist unmittelbar dem Herrn Minister für Wiffenschaft, Kunst u. Volksbildung in Berlin unterstellt. Ä. Staatliche Bildungs ­ anstalten. Akademie der bildenden Künste. Menzelstr. 15 876 Geschäftsführeuder Direktor: Prof. Witte Ordentliche Lehrer: die Profess. Burmester, Witte, Nebel (Schulen für Malerei), Vocke (Schule für Plastik), Werkstätten für Ke ­ ramik u. Metall, Düllberg (Schule für Gra ­ phik), Werkstätten für Weberei und Hand ­ nadelarbeit, Dr. Soeder (Schule für Archi ­ tektur), Michel (methodische Ausbildung für das künstlerische Lehramt), Werkstätten für Schreinerei, Buchbinderei, Papparbeit Lehrer für Kunstgeschichte: wird neu besetzt Verwaltungs-Inspektor: Kollmann Kastellan: Bastei Gemäldegalerie. Schöne Aussicht 1 t-t 4083 Direktor: Geh. Reg.-Rat Dr. I. Boehlau, Kustos: Prof. Dr. Luthmer Kastellan: Stöppler Portier: Sens Aufseher: Keuscher, Ritter, Sippe!, Gille, Flachsbarth Heizer: Löwer Hessisches Landesmuseum. Wilhelmshöher Platz 5 t-t 4168 Direktor: Geh. Reg.-Rat Dr. I. Boehlau Kustos: Prof. Dr. Luthmer Hilfsrestaurator: Rudloff Aufseher: Heeger, Küsel, Grohn, Gelbke, Harms, Stieglitz Naturalienmuseum. Steinweg 2 Leiter: Studienrat a D. Professor Kunze * Staatliche Baugewerkschule. Kölnische Str. 22 Kuratorium: Der Obcrbürgermstr. der Stadt Cassel Vorsitzender, der Direktor der Bau ­ gewerkschule stellvertr. Vorsitzender, Ober- Reg.- u. Gewerbeschulrat Professor Hecker, Laudesbaurat Wolfs, Baurat Dr. Dr. mg. Holtmeyer, Studienrat Prof. Prevöt, Ob.- Zimmermeister W. Zimmermann, Ober- Maurermeister Christoph Müller, Maurer ­ meister Friede, Stadtbaumeister Weimann, Bauingenieur Käbberich Direktor: Ob.-Studiendirekt. Prof. Dr. Kewe Bauingenieur Ober-Studienrat: Prof. Dipl.-Ing. Machmar Architekt Studienräte: Prof.Prövüt Architekt, Räuber Bau-Ing., Dalladat Architekt, Perschbacher Bau-Ing., Schmiedt Architekt, Schöncmanu Architekt, Dipl.-Ing. Ensinger Bau-Ing., Dr. Ing. Weise Archit., Dipl.-Ing. Echmid- Löninger Bau-Ing., Dipl.-Ing. Lücke Ar ­ chitekt, Dipl.-Ing. Naumann Architekt, Dipl.-Ing. Höhmaun Bau-Ing., Dr. Ing. Bauscher Architekt, Dipl.-Ing. Iaeger Ar- chitekt, Dipl.-Ing. Küster Bau-Ing., Dipl.- Ing. Funk Bau-Ing., Dipl.-Ing. Dauring Bau-Ing. Hilfslehrer: Reg.-Baumeister Dipl.-Ing. Staub Bau-Ing. Oberlehrer: Mathis Bürohilfsarbeiter: Fürst Hausmeister: Blanke Staatliche Kunstgewerbeschule und gewerbliche Zeichenschule. Friedr.-Wilh.-Platz 6 tx 2434 PF 15875 Direktor: Professor Dr. H. Liier Oberlehrer: Ziseleur Prof. Dürrich, Maler Prof. Schick, Maler Prof. Wittig, kunstge- werbl. Zeichner Prof. Oröans, Bildhauer Prof. Sautter, Archit. Prof. Barth, Maler und Graphiker Prof. Alfons Niemann, Kunstgewerblerin Frau Prof.Julie Aereboe Hilfslehrer: Maler Heinz Lewerenz Obersekretär und Rendant: Liesenfeld Werkstätten fiir: 1. Kullstschmieden 2. Tischlerei 3. Satz- und Buchdruck 4. Buchbinderei 5. Blaudruck und Färberei 6. Handweberei und weibl. Handarbeit 7. Ziselieren, Gravieren und Treiben 8. Lithographie und Steindruck Gymnasien. Friedrichs-Gymnasium. Wolfsschlucht 20 Direktor: Dr. Luckhard (Sprechstunde täglich im Gymnasium von 11—12 Uhr vorm.) Oberstudienrat: Dieterich Studienräte: Temme, Meyer, Ziegler, Dr. Feyerabend, Laue, Lau, Groß Studienassessoren: Dr. Voltz, Sierig, Lecher, Hering Oberschullehrer: Kneip und Schnake Kasscnführer: St.-R. Temme Hausmeister: unbesetzt 2. 3