Teil II. Vereine und Verbände. Öl Mieterschutz verein Cassel, E. V. £$> 5186. Geschäftsstelle: Ständeplatz 6. Rat- u. Aus ­ kunfterteilung an Mitglieder von 8—6 Uhr nachm, außer Dienstag und Freitag. Deutscher Rentnerband, E. Y., Ortsgruppe Cassel, Bismarckstr. 12. £$> 760. Sprech ­ stunde: 10—1. Deutscher Rentnerband, E. V., Wirtschafts- beratung — Sitz Cassel, £$> 760, Sprechst.: 11—12. Landesverband Hessen-Nassau des deutschen Rentnerbundes, E. V., £$> 760, Sprechst.: 11—12. Verein zur Förderung der Fürsorge-Ein ­ richtungen in Deutschland, E. V. Geschst. ; Bismarckstr. 12. £$> 760, Sprechst.: 11—12, Bahnhofsmission. Leiterin Frl. Kröger, Ihrings ­ hausen (Pfarrh.), Schatzm. Frl.Füllkrug,Königs ­ tor 55, Schriftf. Geh.-Rat Weihe, Burgfeldstr. 13. Rat und Schutz für zuziehende u. durchreis, weibl. Jugend. Brief käst. Oberstadtbhf. £$>4588 Caritas-Verband. Vorsitz.: Dechant Delin- horst, Stellvertr. Geh. Regier.-Rat v. Sachs. - Büro: St. Agneshaus, Frankf. Str. 25. Sprech ­ stunden Dienstag und Freitag 3—6 Uhr und jeden Vormittag von 11—12 Uhr. Katholischer Fürsorgeverein. Vorsitzende: Frl. Leyner, Frankf. Str. 25. Schriftführerin: Frl. Hartmann. Caritasbüro, Frankf. Str. 25. Vinzenz-Verein. Der Verein unterstützt Arme, Kranke sowie Kinderbewahr-Anstalteu u.unter ­ hält Volksbibliotheken. Vors, des örtlichen Verwaltungsrats: Landesobersktr. Nau, Köln. Str. 11472- £$> 1787. Verein z. Fürsorge f. d. schulentlassene Ju ­ gend. Der Verein bezweckt die sittliche und wirtschaftl. Förderung d. jungen Leute beider Geschlechter in den auf ihren Austritt aus der Schule folgenden Jahren. Israelitische Gesellschaft „Schwesternbund“ hilft israel. Mädchen zur Erwerbsfähigkeit, bietet auswärtigen im Heim Jordanstr. 51 gegen geringes Kostgeld eine Heimstätte. Vors. Frl. Klara Philippsohn, Parkstr. 6. Verein gegen Verarmung und Hausbcttelei. Vors : Justizrat Dr. Rothfels. Stellv.: Oberstltn. a. D. Henrici. Schriftf.: Stadtbürodirektor Kanngiesser. Rechner: Landessktr. Heidel ­ bach. Beisitzer: Oberstltn. a. D. Collmann, Kfm Arthur Höhmann, Geh -Ob.-Reg.-Rat u. Minist.-Rat a. D. Schmidt-Schwarzenberg. Reichsverb. f. Waisenfürsorge, Zweigverb. Hessen-Cassel-Waisenschutz, e. V. 1. Vors.: Knappschaftsgeschäftsf. Aug. Klages, Mom- bachstr. 62. Geschäftsf.: Rieh. Hoffmann, Westring 46. Verein zur Bekämpfung des Schund und Schmutzes in Wort und Bild. Vors.: Geh. Reg.-Rat v. Sachs. Schriftf.: Lehrer Heide. Guttempler-Orden (I. 0. G. T.). Vereinigung zur Bekämpfung des Alkoholismus. Loge „Chattenbürg“ (fürErwachsene). Wehrloge „Habichtswald“ (fürjunge Leute beiderlei Geschlechts v. 14—21 Jahren). Auskunft: Studienrat Dr. Schläger, Wilhh. Allee272, Kfm.H. Wiencken, Fröbelstr. 7, H., Leise, Sedanstr. 13. Verein des blauen Kreuzes in Cassel, E. V. Zweck: Rettung u. Bewahrung der Opfer der Trunksucht.Vereinshaus:Schillerstr.4.£$>1503. Versammlungen: Sonntags und Freitags abends 8 Uhr. Zweigversammlungen in allen Stadt ­ teilen. — Brockensammlung: Wörthstr. 227*. Alles Nähere durch Missionar Schmidt, Wilhh. Allee 24. 2 £$> 1503. — Erholungshaus auf Wilhelmshöhe. Arbeitsgemeinschaft der Alkoholgegner(Orts- kartell der Alkoholgegner, Cassel). Anschrift: Dr. med. et phil. Tienes, ob. KönigsStr. 1., Verein zur Betreibung von Kaffeestaben, E. V. Verkauf billiger alkoholfr. Getränke in3 Kaffee ­ stuben. Vors.: Gen.-Ltn.Melms, Schriftf.: Frl. Schönian, Schatzmstr.: Gen.-Ltn. Crelinger, Kaffeest.:Gießb.-Str.3,o.Karlsstr.l3,Holl.Str.68. Verein für naturgein. Lebens- u. llcilweise. Naturheilverein Cassel 1891, E. V. Vors.: Dir. Weidmann, Ständepl. 15. Schriftf.: Obersktr. Claus, Albrechtstr. 36. Kassenf.: Kfm. Vaupel, Schlachthofstr. 57. Reichsbund der Kriegsbeschädigten, Kriegs ­ teilnehmer und Kriegshinterbliebenen, Ortsgruppe Cassel, Bernhardistr. 7* £$>2657. Verein für werktätige Gerichtshilfe und Fürsorge für entlassene Gefangene im Ueg.-Bez. Cassel. Vorsitzender: Se. Exzell. Generalstaatsanwalt a. D. Supper, Schatzm.: Strafanst.-Lehrer Kellner, Schriftf.: Strafanst.- Pfarrer Wolff. Jahresbeitrag 2 M. Hessischer Tierschutz.-Verein zu Cassel mit Abteilung „Vogelschutz“. Gegr. 15. Mai 1868. Vors.: Oberstltn. z. D. u. Stadtältester Henrici, Kassenwart: Stadtgart.-Direkt. Engeln. Biirgerbund Cassel. 1. Vors.: Karl Pfeiffer. Spohrstr. l f 4 , £$> 1931. Geschäftsführendes Vorstandsmitglied : Oberstleutn. a. D. Schulz- Weichhausen, Querallee 18. Geschäftsstelle: Frankf. Str. 38., A (Alte Akademie), £$> (5486) Geschäftsst.: 9—1 u. 4—6 Uhr. Neuanmel ­ dung von Mitgliedern schriftlich oder mündlich in der Geschäftsstelle. Seit dem 2. 10. 23 besteht Sterbekasse (Umlage). Mitgliederzahl z. Zt. 5500. Eintritt jederzeit möglich. Frauenvereine. Vaterländischer Frauenverein, Ortsvereiii Cassel. (Bankkonto : L. Pfeiffer, Dep.-Kasse: llohenzollernstr.) Ehrenvorsitzende: Frau Geh. Rät Hildegard Henschel geh. v. Scheffer. Vors.: FrauOberlandesger.-RatSophieSchmidt geh. Pfeiffer £$> (5421). Stellv. Vors.: Frau Geh. Rat Platz. Schriftführer: Landesrat Schräder. £$>(728). Schatzmeister: Direktor Franz Koch. Vorstandsmitglieder: Frau Präsi ­ dent Bergener, Frau Konsul Ganslandt, Frl. Gerland, Frl. Lilly Harnier, Frau Geh. Rat Hoffmann, Frau Klippert, Frau v. Marcard, Frl. Moye, Frau General Müller, Exz., Frau Kommerzienrat Plaut, Freifrau Riedesel zu Eisenbach, Frau Geh. Rat v. Sachs, Frau Präsident Vagedes, Frau Oberbürgermstr. Müller, General Feldt, Landrat v. Pappenheim, Geh. Rat Dr. Schroeder, Geh. Rat Dr. ing. Hopfner. — Die Geschäfte sind auf 8 Sektionen