Preußische Landesbehörden. Teil II. 16 5. Bezirksbeamte zur Beaufsichtigung der nicht- schiffbaren Gewässer: Kulturbauobersktr.: Nödel in Marburg für die Kreise Frankeu- berg, Kirchhain, Marburg u. Ziegenhain; Kultur ­ bauobersktr. : Demandt in Rinteln für den Kreis Grafschaft Schaumburg; Kulturbausktr. Hattendorf für die Kreise Cassel (Stadt und Land) undWitzenhausen: Kulturbausktr. Linde ­ mann für die Kreise Hofgeismar und Wolf ­ hagen; Kulturbausekretär Ostermann für die Kreise Fritzlar, Homberg u. Melsungen. Preuß. Katasterämter I und II. Renthof 4. 2 Katasteramt I für den Stadtkreis Cassel. Kataster-Direktor: Kleemann, Vorsitzender des Grundsteuerausschusses. Kataster-Ob.-Sktr.: Frieling. Kataster-Sktr.: Lingemann. Kataster amt II für den Landkreis Cassel. Kataster-Direktor: Rück, Vorsitzender d. Grund ­ steuerausschusses. Kataster*Ob.-Sktr.: Otto. Kataster-Sktr.: Dzaack. Bergbehörden. (Ressort des Oberbergamtes Clausthal.) Börgrevier Cassel. (Karthäuserstr. 17. 0^> 7(i5.) Bergrevierbeamter: Bergrat Wigand. Hilfsarbeiter: Bergrat Finze. Bürobeamte: Bergverwaltungs-Inspektor Müller, Bergsktr. Kölling. Tiiringische Bezirksknappschaft. Bahnhofstr. 2. E. 2106 Kommissar des Preuß. Oberbergamts: Bergrat Wigand, Cassel. Vorstand: Vorsitzender: Bergwerksdirektor 0. Brunne, Ihringshausen: Dr. Stremme, Cassel- Wilhelmsh.; Bergassessor Liesegang, Cassel; Bergassessor Woeste, Philippstal a. W.; Kom ­ merzienrat Meyer, Tiefenort. Knappschaftsältest.: H. Eberling, Wattenbach; Konr. Wigand, Ihringshausen; Aug. Köhler, Dietlas; Gg. Thornagel, Heringen a. W.; J. Müller, Neuhof. Verwaltung: 1) Knappschaftsdirektor Schausten, Cassel, 05 ^ 3415. 2) Knappschafsgesclüifts- fiihr. Klages, Cassel. 2106 Handel und Gewerbe. Preußische Eichungs-Direktion für die Provinz Hessen-Nassau u. Waldeck. (Karthäuserstr. 21 1511.) P.-F. 14429. Eichungsdirektor: Müller, Gewerberat; Vertr: Pagendarm, Eichungsoberinspekt.; Eichungs ­ kasse : Herold, Eichungsrentmeister. Bürobeamte: Fahlbusch, Eichungsobersekretär; Thurk, Hau, Streich, Eichungs-Sktr. Hausmeister: Bertram. Der Eichungsdirektion sind unterstellt : a) die Preußischen Eichämter: Cassel (Eberbach), Fulda, Hanau (Großauheim), Marburg, Diez, Frankfurt a. M., Herborn und Wiesbaden: b) die Gemeindefaßeichämter: Braubach, Camp a. Rh., Caub, Eltville a. Rh., Erbach im Rheingau, Geisenheim, Hallgarten, Hattenheim (Rheingau), Hochheim a. M., Kiedrich (Rhein ­ gau), Lorch a. Rh., Oberlahnstein, Osterspai, östrich(Rheingau), Rauenthal,Rüdesheima.Rh., St. Goarshausen und Winkel im Rheingau. Preußisches Eichamt, zuständig für den Stadt- und Landkreis Cassel, die Kreise Eschwege, Fritzlar, Hofgeismar, Mel ­ sungen, Rotenburg, Grafschaft Schaumburg (Rinteln), Witzenhausen, Wolfhagen, der Eder, des Eisenbergs und der Twiste. (Karthäuserstr. 21 Og^ 5 1511.) P.-F. 14429. Geöffnet für die Annahme und Ausgabe werk ­ täglich von 9—1 Uhr. Techn. Beamte: Wilhelm, Eichungsinspektor; Langeheine, Müller, Werner, Obereichmeister; Henning, Bremer, Eichmeister. Eichamtsgehilfe: Wöbbekind. Industrie- und Handelskammer. Geschäftsräume: Hohenz.-Str. 46. 2 : Geschäfts ­ stund. 9—1 vorm., 3—6 nachm. 523 u. 5420. Mitglieder (nach dem Stande v. 1. Jan. 1924): Wahlbezirk Cassel Stadt u. Land : Ehrenpräsid.: Geh. Kommerzienrat Otto Vogt. Vorsitzender: Bankier Karl Ludwig Pfeiffer, 2. Vors.: Kommerzienrat Gust. Plaut, Groß ­ kaufmann C. F. Has, Kaufin. Artur Heinsius, Geh. Kommerzienrat Dr. ing. h. c. Karl Henschel, Albert Jenrich, Philipp Künkele, Großkaufmann Friedr. Krüger, Direktor Karl Fr. Reichhardt, Brauereidir. Ludwig Wentzell, Fabrikant Dr. Richard Wolff, sämtlich zu Cassel, Bergwerksdirektor Otto Krahl, Ihringshausen, Landkreis Cassel. Wahlbezirk Eschwege: Fabrikant Otto Doernberg, Fabrikant Gustav Gleim, beide zu Eschwege. Wahlbezirk Frankenberg-Kirchhain-Ziegenhain: Großkaufmann David Strauß, Kirchhain. Wahlbezirk Uersfeld: Fabrikant Willy Wever, Kaufmann Lorenz Mohr, beide zu Ilersfeld: ein Mandat z. Zt. unbesetzt. Wahlbezirk Hofgeismar: Mühlenbesitzer Albert Knochenhauer, Trendelburg, Kaufmann Louis Schmidt zu Hofgeismar. Wahlbezirk Homberg-Fritzlar-Wolfhagen: Kauf ­ mann Adam Steinmetz zu Gudensberg. Wahlbezirk Marburg: Fabrikant Heinrich Seidel, Kaufmann Hans Stumpf, beide zu Marburg. Wahlbezirk Melsungen-Rotenburg: Fabrikant August Rehn zu Melsungen. Wahlbezirk Kreis Herrschaft Schmalkalden: Fabrikant Karl Adolf Erbe, Großkaufmann Hermann Fuckel, beide zu Schmalkalden. , Wahlbezirk Witzenhausen: Kaufmann Rudolf ' Brandau, Kaufmann Georg Brand, beide zu Witzenhausen. Büro der Handelskammer: Syndici: Dr. Metter- hausen u. Dr. Halbleib, wissenschaftl. Hilfs ­ arbeiter: Dr. Hellwig, Bürovorsteher: Sauer.